Ergo

Ergo #5: Ungeliebte Kulturfolgerinnen

Sendung am 21.04.2017 12:30 bis 13:00
U W

Feature/Magazin

In dieser Ausgabe geht es um die Straßentaube, die in den meisten Städten der Welt heimisch und meist unbeachteter Teil des Straßenbildes ist. Was immer den Arten der Familie Columbidae aus der Ordnung Columbiformes zugeschrieben wird, eines sind sie bestimmt: Erfolgreich. Sie begleiten die Menschen seit Jahrtausenden und bevölkern – Arktis und Antarktis ausgenommen – die gesamte Erde. Egal ob die weniger als 20 Zentimeter großen Diamanttäubchen in Australien, die bis zu zwei Kilogramm schweren Fächertauben auf Neu-Guinea, Kragentauben in Südostasien, Karolinertauben in Nord- und Mittelamerika oder Schneetauben im Himalaya. Manche lassen sich zurückführen auf die Felsentaube „Columba livia“ (was übersetzt soviel wie bleifarbene Taube bedeutet), die in ihrer Wildform nur noch an den Küsten Großbritanniens und Irlands, sowie an Felsen in Südosteuropa vorkommt. Dort brütet sie an steilen Felswänden und fliegt täglich hunderte Kilometer, um Nahrung zu suchen. Oft ist ihr Bestand auch durchsetzt mit verwilderten Haustauben.

Der menschliche Zugang zu Tauben changiert zwischen den Polen Faszination und Verehrung einerseits, sowie Abscheu und Angst andererseits. Im Englischen ist die Janusköpfigkeit von Alltags- und Symboltier tendenziell noch bewahrt: „Pigeons“ sind diejenigen, die gezüchtet werden, Briefe übermitteln oder Krankheiten übertragen, während den „doves“ die nobleren Aufgaben als Friedenszeichen, Ölzweigüberbringerinnen oder gar Inkarnation des heiligen Geistes vorbehalten sind.

Dieser Ambivalenz folgt auch diese Ausgabe: Während es im ersten Teil einiges über das Leben der Tauben und die Geschichte ihrer Ausbreitung zu hören gibt, geht es im zweiten um Abwehr und Kontrolle von Tauben und speziell darum, wie das in Linz gehandhabt wird.

Im Begriff der Woche wird „Adaptive Radiation“ erläutert und die historischen Wissenschafts-Kontroverse findet in Ring Frei! zwischen Georges Cuvier und Etienne Geoffroy St. Hilaire statt.

Das Wissenschaftsmagazin von Radio FRO

 

In dieser Sendereihe setzen wir uns einerseits mit der Wissenschaft und dem Wissenschaftsbetrieb auseinander. Was wird erforscht? Was treibt die Menschen in der Wissenschaft an? Welchen Zwängen und Begehrlichkeiten sind sie ausgesetzt? Unter welchen Bedingungen findet wissenschaftliche Arbeit statt? Und natürlich: cui bono – wem nützt es? Andererseits aber geht es um die Faszination Wissenschaft, um die konkreten Themen, Auseinandersetzungen und Erkenntnisse in den verschiedenen Disziplinen. Außerdem suchen wir noch Menschen, die diese Sendereihe mit uns gestalten wollen. Interessiert?


Übernahme von Radio FRO, dem freien Linzer Stadtradio.

(Beginnt mit Ausgabe 1 vom September 2015)

 

Andi Wahl
Claus Harringer
Email: programmrat@helsinki.at

Programm derzeit
16:00  

Emigranti

17:00

FROzine

Mit Regulierung gegen #Hate und #Fake?

18:00  

Fluxkompensator

19:00  

Musik aus Österreich

Programmhinweise
    25.04. 17:00 - 18:00

FROzine

Mit Regulierung gegen #Hate und #Fake?
[weiter]

    25.04. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

41. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Zeitschrift LICHTUNGEN, Heft 145, 2016, Verena Mermer, Christian Moser-Sollmann, Franz
[weiter]

    26.04. 07:30 - 08:30

FROzine

WH: Mit Regulierung gegen #Hate und #Fake?
[weiter]

    26.04. 11:00 - 12:00

Querbeet

Querbeet mit Vilja und Gast Eva Argentina
[weiter]

    26.04. 12:00 - 13:00

FROzine

WH: Mit Regulierung gegen #Hate und #Fake?
[weiter]

    26.04. 15:00 - 15:30

radio%attac

737. radio%attac – Sendung, 24. 04. 2017
[weiter]

    26.04. 18:00 - 18:30

Radio AGEZ

Ernährung und Klimaschutz - Einfluss, Auswirkungen, Lösungsansätze
[weiter]

    26.04. 19:00 - 20:00

Radio Netwatcher

Radio Netwatcher vom 21.4.2017 – Linus Neumann: Trolle werden trollen #eh16
[weiter]

    27.04. 08:00 - 09:00

Women on Air present: Globale Dialoge

WH: Thicker than Water, 2.
[weiter]

    27.04. 16:00 - 17:00

Anarchistisches Radio

Anarchistische Gruppen in Istanbul: InfiAl und DAF - Wiederholung der Sendung vom 8.1.2017
[weiter]

    27.04. 18:30 - 20:00

Grundeinkommen ohne Arbeit?

Sondersendung
[weiter]

    28.04. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Tierrechtsbewegung in Estland und Litauen
[weiter]

    28.04. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Poetry Cafe: Italian Lakes (Wh.)
[weiter]

    29.04. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

In memoriam Alp Bora
[weiter]

    30.04. 18:00 - 19:00

Tag der Arbeitslosen 2017

Sondersendung
[weiter]

    01.05. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

41. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Zeitschrift LICHTUNGEN, Heft 145, 2016, Verena Mermer, Christian Moser-Sollmann, Franz
[weiter]

    01.05. 08:00 - 10:30

aus den freien radios

1. Mai Special: Michael Seidman: Gegen die Arbeit | Klassenkonflikte in der Linken
[weiter]

    01.05. 11:00 - 12:00

c/o

Seeing White - Made in America. [c/o Scene on Radio, Centre for Documentary Studies]
[weiter]

    01.05. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Gerschon Schoffmann, Chronist einer vergangenen Zeit
[weiter]

    02.05. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

Verschleierungstaktik: Das Kopftuchverbot und der antimuslimische Rassismus
[weiter]

Aktuelle Kommentare