Sektionen

|

COCOYOC

Die Nacktheit des Ethnologen - Paul Wirz (WH)

Sendung am 08.03. 07:00 bis 08:00
P S

Feature/Magazin

Ethnologie -  Was ist ein Volk, eine Kultur, eine Lebensweise? Die Kulturanthropologien Andrea Schmid bespricht das Leben des Paul Wirz (geb. 1892 - 1955); seine Forschungsreisen nach Papua Neuguinea; das Sammeln und Ordnen des Wissens; die Musealisierung der Welt; das Vermessen von Kulturen; die Bedeutung der Kolonialzeit... zuletzt die Nacktheit des Ethnologen - die Konstruktion des Natürlichen in der Distanzierung zur Moderne.

Eine Sendungsübernahme von free FM / Ulm: http://www.freie-radios.net/33004

Globale Perspektiven, lokales Handeln.

Entwicklungspolitische Praxis: ...ein Schulprojekt im Himalaya und im Kongo... Dorfentwicklung und Solarenergie für Spitäler in Tansania... Wasserkraft für Kuba... ein Medienprojekt über sexuellen Missbrauch und Stärkung von Frauenrechten in Nicaragua... ein Brunnenprojekt in Burkina Faso... das Erdbeben in Haiti...

Freies Radio – Medium der Zivilgesellschaft: NGO's und Vereine berichten aus den Projektregionen und von ihrer alltäglichen Praxis oder recherchieren selbst zu Themen, um alternative und direkte Informationen zur Entwicklungszusammenarbeit einer interessierten Öffentlichkeit näher zu bringen.

Entwicklungspolitische Praxis findet in pluralen Räumen statt und hat basale Bedürfnisse zum Inhalt: „Lebensmittel“ sind Nahrung, Wasser, Medizin, aber auch soziokulturelle oder individuelle Selbstbestimmung und Bildung. Näher betrachtet, zeigen sich Differenzen, ob und wie diese Ziele erreicht werden können - sprich: was bedeutet Entwicklung?

COCOYOC - Kontext (Entwicklungspolitische und Globale Diskurse); Entwicklungspolitische Praxis ist immer unter den jeweils "herrschenden Verhältnissen" zu verstehen. Auf die historischen, sozialen, ökonomischen, kulturellen Dimensionen gehen wir in speziellen Themensendungen ein. Diese Sendungen sind als "Cocoyoc - Kontext" gekennzeichnet. Zudem treffen sich die Projektvereine, wo wir unsere Praxis diskutieren und reflektieren.

 

Walther Moser
Email: cocoyoc@helsinki.at
CBA-Link: CBA

 
Programm derzeit
00:00  

Democracy Now!

01:00

Unmoderiertes Musikprogramm

Unmoderiertes Musikprogramm

06:30  

In Graz verstrickt

07:30  

VON UNTEN

Programmhinweise
    05.03. 06:30 - 07:30

In Graz verstrickt

Kick AUT Homophobia - Wdh.
[weiter]

    05.03. 08:00 - 09:00

Women on Air present: Globale Dialoge

WH: Treating the environmental problems in Guatemala through young minds…
[weiter]

    05.03. 09:00 - 11:00

Frühstück ohne Illusionen

"Nicht verzweifeln !" mit Reni Hofmüller und Anita Hofer zum "weltweiten Frauen*KampfTag am 8. März
[weiter]

    05.03. 15:00 - 16:00

Jeux on Air

Jeux Dramatiques damals bis heute
[weiter]

    05.03. 22:00 - 23:00

Arbeitslosenstammtisch

Wiederholung vom 17. Jänner 2015 - Das große Radio Helsinki Eröffnungsfest
[weiter]

    07.03. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro | hohrch²

Das rote Mikro: Literaturwettbewerb Wartholz 2015
[weiter]

    07.03. 14:00 - 15:00

c/o

Die Mikrowelt von Pflanzen – eine Sensation! [Montagsakademie]
[weiter]

    07.03. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Who cares? – Ein feministisches Potpourri
[weiter]

    07.03. 20:00 - 21:00

Ohrenwärmer

Wer will schon normal sein?
[weiter]

    08.03. 17:00 - 18:00

60 minutes of...

Diagonale 2015: Interview mit Intendatin
[weiter]

    08.03. 18:00 - 19:00

Martinland

"A-Z" * [OST]
[weiter]

    09.03. 07:30 - 10:30

aus den freien radios

70 Jahre Befreiung des KZ Auschwitz: Esther Bejarano im Gespräch
[weiter]

    09.03. 15:00 - 17:00

Jackolope - Bearfish and Country-Music

Sarah Evans
[weiter]

    09.03. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro | hohrch²

Das rote Mikro: Druckfrisches aus dem Literaturverlag Droschl
[weiter]

    10.03. 06:30 - 07:30

Arbeitslosenstammtisch

Wiederholung vom 17. Jänner 2015 - Das große Radio Helsinki Eröffnungsfest
[weiter]

    10.03. 07:30 - 08:00

onda-info

Onda- Info 350
[weiter]

    10.03. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

WH: Who cares? – Ein feministisches Potpourri
[weiter]

Aktuelle Kommentare