Sektionen

|

SportLeit

Sendung am 21.03. 16:00 bis 17:00
L

Talk

Sportmagazin; Analysen, Reportagen, (prominente) Studiogäste

Das Radio Helsinki Sportmagazin mit Analysen, Reportagen, Hintergrundinformationen,
dazu (prominente) Studiogäste aus der Welt des Sports.

Gert Enzi
Ulli Straka
Wolfgang Zeyringer

 
Programm derzeit
16:00  

Anarchistisches Radio

17:00

VON UNTEN

Islamophobie | Feindselige Rhetorik gegenüber Geflüchteten | Kulturnews

17:30  

zip-fm

18:00  

Headroom

Programmhinweise
    24.07. 17:30 - 18:00

zip-fm

Zip-FM vom 24.07.2014
[weiter]

    25.07. 09:00 - 11:00

bumbumtschack

Liberation Music orchestra
[weiter]

    25.07. 11:00 - 12:00

Gries Interkulturell

Wiederholung vom 27. März 2014
[weiter]

    26.07. 11:00 - 12:00

hohrch

Das rote Mikro: Maja Osojnik und die Freude am Experiment
[weiter]

    26.07. 14:00 - 15:30

c/o

Exil in Ägypten: Hilde Zaloscer und Thea Wolf. (WH)
[weiter]

    26.07. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Hausbesetzungen und urbane Revolten in Wien oder „Wir pfeifen auf euer Recht auf Stadt. Wir nehmen sie uns einfach“
[weiter]

    27.07. 11:00 - 11:30

Crossroads 2014

Filmgespräch zu GROWING CITIES
[weiter]

    28.07. 06:30 - 07:30

Das wilde Denken – Kulturanthropologische Gespräche

WH: Polyamorie. Über offene Beziehungen und einen neuen emotionalen Stil. Mit Karoline Boehm
[weiter]

    28.07. 07:30 - 10:30

aus den freien radios

Erich Mühsam | Frank Lopez aka The Stimulator
[weiter]

    28.07. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

WH: Der gefährliche Kampf für Menschenrechte und Pressefreiheit in Honduras
[weiter]

    28.07. 15:00 - 17:00

Jackolope - Bearfish and Country-Music

Slim Whitman
[weiter]

    28.07. 23:00 - 00:00

Pura Vida Sounds

NUEVO SONIDO CURRO – CUMBIA IN CARTAGENA 1962 – 1972
[weiter]

    29.07. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 334
[weiter]

    29.07. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: Spezialausgabe zur Causa Frauengesundheitszentrum Graz und Fördervertragskündigung der Stadt Graz
[weiter]

Aktuelle Kommentare