MACH MIT!

Der Weg zur eigenen Sendung

Radio Helsinki ist ein Freies Radio. Das heißt, dass bei uns prinzipiell jeder und jede Interessierte Sendungen ehrenamtlich gestalten kann. Unter folgenden Bedingungen:

radiomonster.png

  • Absolvierung eines Basis-Workshops
  • Gestaltung einer Probesendung: Ist die Gelegenheit das Gelernte in der Praxis zu proben, begleitet durch unsere AusbildnerInnen. Der Programmrat entscheidet über die Zulassung zu regulären Sendungen.
  • Die reguläre Sendung: Der Programmrat beurteilt das Sendekonzept und findet mit dir die passende Sendezeit.
  • Gewaltfreier Raum: Rassistische, sexistische und diskriminierende Inhalte haben bei uns keinen Platz.
  • Politische Parteien, Interessenvertretungen, religiöse Gemeinschaften sowie Personen in öffentlichen Funktionen dürfen bei uns keine Sendung machen.

 

Mut zum Experiment: Kreativität und Originalität sind uns im Programm besonders wichtig. Bei Radio Helsinki gibt es keine formale Vorgabe, wie Sendungen zu klingen haben. Freies Radio ist eben frei von Zwängen der Vermarktung oder Konkurrenz um HöhrInnenzahlen: unser Radio klingt, wie wir es selbst gestalten! Lesestoff dazu: Praxisbezug 1 und Praxisbezug 2

Besonders willkommen sind Personen und Gruppen, die wegen ihrer gesellschaftlichen Marginalisierung oder sexistischen und rassistischen Diskriminierung in den Medien kaum bis gar zu Wort kommen; jedenfalls Personen, die sich mit solchen Themen kritisch auseinandersetzen!

Melde Dich alleine oder als Gruppe (z.B. Verein) zu unseren Basisworkshops an oder schau einfach einmal bei uns in der Griesgasse 8 vorbei!

Infos zur Anmeldung zum Basisworkshop findest Du hier.

Programm derzeit
18:00  

Musikpool

19:00

Audiotop

Musik zum Zuhören - mit kleinen Verstörungen ist zu rechnen

20:00  

avant_ jazz

21:00  

Pythagoras oder die feste Winkelsumme des Lebens

Programmhinweise
    20.05. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines - broadcast-affiliate version May 15, 2019
[weiter]

    20.05. 10:00 - 11:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

WH: Der Pflegestützpunkt startet! Zu Gast: ARGE Junge Pflege - Gemeinsam lauter
[weiter]

    20.05. 11:00 - 12:00

c/o

Die Hände meiner Mutter [c/o Schreibwerkstatt Judendorf]
[weiter]

    20.05. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Feministische Literatur au Lycée Français de Vienne
[weiter]

    20.05. 16:00 - 17:00

SportLeit

100 Jahre Gruabn / Vorschau C´est la mü Festival
[weiter]

    20.05. 19:00 - 19:30

Economic Update

Economic Update: Living in a Socialist Economy
[weiter]

    20.05. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Nicht nur süß: Der Dream Pop von Crush
[weiter]

    20.05. 22:00 - 00:00

92,6 Hertz

Präsenz
[weiter]

    21.05. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Nachhaltig in den Mai
[weiter]

    21.05. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

im Porträt „starsky“ – Projektionskünstlerin
[weiter]

    21.05. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#222 Die Sonne
[weiter]

    21.05. 18:00 - 19:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

Vesakh
[weiter]

    21.05. 19:00 - 20:00

Blues Up

Blues UP: Texasblues
[weiter]

    21.05. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

68. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Literaturzeitschrift LICHTUNGEN (Heft 157) auf Radio HELSINKI: Rahel MAYFELD, Norbert K
[weiter]

    22.05. 18:00 - 18:30

Radio AGEZ

Die grüne Lüge - Wdh.
[weiter]

    22.05. 20:00 - 21:00

Toningenieursforum

'Blues mit Nils' im Toningenieursforum
[weiter]

    23.05. 19:00 - 20:00

c/o

Die Hände meiner Mutter [c/o Schreibwerkstatt Judendorf]
[weiter]

    24.05. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Tierschutz bei den Grünen
[weiter]

    24.05. 12:30 - 13:00

Radio AGEZ

Die grüne Lüge - Wdh.
[weiter]

    25.05. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Nicht nur süß: Der Dream Pop von Crush
[weiter]

support us

Unterstütze uns!

mach mit!

Mach mit!

Join in!

Uključi se!

Присоединяйся!

REJOIGNEZ NOUS!

VEGYÉL RÉSZT!

FII ALĂTURI

¡Apúntate!

Li tew me be!

BİZE KATIL!

Aktuelle Kommentare