Geschichte

Ein kurzer Blick zurück - wie Radio Helsinki zu dem wurde, was es gerade ist.

1992

In Graz starten die beiden Piratenradiosender Radio ZARG und Radio Dauerwelle, mit dem Ziel das Rundfunkmonopol des ORF in Österreich zu beenden. Beide Sender können als Wurzeln von Radio Helsinki bezeichnet werden.

1995

September: Radio Helsinki betreibt bis zum Herbst 1997 ein 5-stündiges, unabhängiges Programmfenster auf der Antenne Steiermark. Der Name Radio Helsinki wird geboren. Radio Helsinki ist somit das erste Freie Radio in Österreich, das legal sendet.

1997

Herbst: Der Betreiberverein von Radio Helsinki wird von Personen, die von der Idee eines Freien Radios abkommen und aus dem nichtkommerziellen Radioprojekt ein kommerzielles Jugendradio aufbauen wollen, geflutet. Es kommt zur Spaltung. Radio Helsinki verliert dadurch das Programmfenster auf der Antenne Steiermark.

1999

Herbst: Radio Helsinki startet das Eventradio (siehe § 3 Abs. 5 Z 1 Privatradiogesetz (PrR-G)) "Freier Herbst Funk" auf der Frequenz 103,2 MHz. und begleitet den steirischen herbst mit Radioprogramm. Erstmals sendet Radio Helsinki rund um die Uhr, allerdings nur einen Monat lang.

2000

März: Radio Helsinki bekommt eine Bildungsradiolizenz (siehe § 3 Abs. 5 Z 2 Privatradiogesetz (PrR-G)), die bis zum Juni 2002 betrieben wird.

2002

Juli: Radio Helsinki erlangt die Volllizenz (siehe § 3 Abs. 1 Privatradiogesetz (PrR-G)) für die Frequenz 92,6 MHz. im Grossraum Graz.

 

 

siehe auch:
Geschichte der Freien Radios in Österreich

Programm derzeit
19:00  

Ankünderin

20:00

KultLabor

Neun Grazer Veranstaltervereine machen Radio

22:00  

Final Transmission

00:00  

Democracy Now!

Programmhinweise
    20.09. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2017-09-19 Tuesday
[weiter]

    20.09. 07:30 - 08:30

FROzine

WH: Volksbefragung oder Werbeeinschaltung?
[weiter]

    20.09. 12:00 - 13:00

FROzine

WH: Volksbefragung oder Werbeeinschaltung?
[weiter]

    20.09. 14:00 - 15:00

Hannas bunte Kommode

U wie Utopie
[weiter]

    20.09. 18:00 - 19:00

Das offene Wort

Die Radiomacher/Innen bei Das offene Wort
[weiter]

    21.09. 01:00 - 06:00

Mit Musik in den Morgen

Mit Musik und Infos in den Morgen
[weiter]

    21.09. 16:00 - 17:00

Anarchistisches Radio

B(A)D NEWS Nr.3 & Solidarität mit linksunten
[weiter]

    21.09. 19:00 - 20:00

c/o

A Feeling of Home [c/o I am Gleisdorf - Theater Performance Group]
[weiter]

    22.09. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Tierschutzfragen an die Parteien zur Nationalratswahl
[weiter]

    22.09. 12:30 - 13:00

Ergo

Ergo #16: Hochleistungslaser
[weiter]

    22.09. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 651: Austrian Angst by Wiener Radia Kollektiv
[weiter]

    22.09. 20:00 - 20:30

Lange Lieder

Lange Lieder #80 - Ton Steine Scherben (Wh.)
[weiter]

    23.09. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

"Jodeln macht glücklich!" - Portrait Ingeborg Härtel
[weiter]

    23.09. 16:00 - 17:00

Werkstatt-Radio

Hitlers Reichsgaragenordnung, ein schweres Erbe
[weiter]

    23.09. 18:00 - 19:00

Radio RomaRespekt

#21 Romeo Franz und die Hildegard-Lagrenne-Stiftung
[weiter]

    23.09. 23:30 - 01:30

Club Station

Hands Up vs. Hardcore/Frenchcore
[weiter]

    24.09. 17:00 - 18:00

Transgenderradio

Räume, Wohnen, Gentrifizierung und Mieten
[weiter]

    25.09. 08:00 - 09:00

Nachbarschaftskonzerte 2017

Sondersendung
[weiter]

    25.09. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Da capo! Portrait der Cellistin DeeLinde
[weiter]

    25.09. 21:00 - 22:00

Tonspur

Whd. Tonspur Spezial Fokus Steirischer Herbst & Waves Festival
[weiter]

Aktuelle Kommentare