Geschichte

Ein kurzer Blick zurück - wie Radio Helsinki zu dem wurde, was es gerade ist.

1992

In Graz starten die beiden Piratenradiosender Radio ZARG und Radio Dauerwelle, mit dem Ziel das Rundfunkmonopol des ORF in Österreich zu beenden. Beide Sender können als Wurzeln von Radio Helsinki bezeichnet werden.

1995

September: Radio Helsinki betreibt bis zum Herbst 1997 ein 5-stündiges, unabhängiges Programmfenster auf der Antenne Steiermark. Der Name Radio Helsinki wird geboren. Radio Helsinki ist somit das erste Freie Radio in Österreich, das legal sendet.

1997

Herbst: Der Betreiberverein von Radio Helsinki wird von Personen, die von der Idee eines Freien Radios abkommen und aus dem nichtkommerziellen Radioprojekt ein kommerzielles Jugendradio aufbauen wollen, geflutet. Es kommt zur Spaltung. Radio Helsinki verliert dadurch das Programmfenster auf der Antenne Steiermark.

1999

Herbst: Radio Helsinki startet das Eventradio (siehe § 3 Abs. 5 Z 1 Privatradiogesetz (PrR-G)) "Freier Herbst Funk" auf der Frequenz 103,2 MHz. und begleitet den steirischen herbst mit Radioprogramm. Erstmals sendet Radio Helsinki rund um die Uhr, allerdings nur einen Monat lang.

2000

März: Radio Helsinki bekommt eine Bildungsradiolizenz (siehe § 3 Abs. 5 Z 2 Privatradiogesetz (PrR-G)), die bis zum Juni 2002 betrieben wird.

2002

Juli: Radio Helsinki erlangt die Volllizenz (siehe § 3 Abs. 1 Privatradiogesetz (PrR-G)) für die Frequenz 92,6 MHz. im Grossraum Graz.

 

 

siehe auch:
Geschichte der Freien Radios in Österreich

Programm derzeit
08:00  

Tierrechtsradio

09:00

bum bum tschack

Hiphop-lastiges, unmoderiertes Musikprogramm

12:30  

Ergo

13:00  

Romania astazi - Rumänien heute

Programmhinweise
    28.07. 12:30 - 13:00

Ergo

Ergo #12: Radioreflexion
[weiter]

    28.07. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 644: Raggam & Schiller – 100717 (Radio Helsinki)
[weiter]

    28.07. 16:00 - 17:00

Sigs Seelenkiste

WH: Sterben durch Selbsttötung: Die Suizidprävention Teil 2
[weiter]

    28.07. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

Widmungsgewinne
[weiter]

    28.07. 17:30 - 18:00

morgen

(Wdh.) Grazer Wasserrundgang
[weiter]

    28.07. 19:00 - 20:00

Die Neue Stadt

im Gespräch: Werner Schrempf (LaStrada) - Wh.
[weiter]

    28.07. 20:00 - 20:30

Lange Lieder

Lange Lieder #76 - Little Wing (Wh.)
[weiter]

    29.07. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Jung, begabt, vielseitig: die Sängerin Ines Kolleritsch
[weiter]

    29.07. 16:00 - 17:00

Werkstatt-Radio

Lange Nacht des Friedens
[weiter]

    29.07. 18:00 - 19:00

Radio RomaRespekt

#20 Bildung von Romakindern und Ausbildung von Lehrer_innen für Romanes
[weiter]

    29.07. 23:30 - 01:30

Club Station

Drum'n'Bass
[weiter]

    30.07. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Jörg-Martin Willnauer's Plattenkiste (Wh.)
[weiter]

    30.07. 17:00 - 18:00

Transgenderradio

WH: Rae Spoon Special - Sendung vom 23.12.2016
[weiter]

    31.07. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines Week Ending 8/4/17
[weiter]

    31.07. 08:00 - 10:30

aus den freien radios

Letzte Sendung
[weiter]

    31.07. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Imperiale Lebensweise und Solidarität in Zeiten der Globalisierung
[weiter]

    31.07. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

Aus dem Archiv: Styrian Underground vom Juli 2009 Rockmusik aus der Stmk. aus den 1970er Jahren
[weiter]

    31.07. 16:00 - 17:00

Pura Vida Sounds

THE INFLUENCE OF ISLAM IN THE WESTERN JAZZ SCENE 1957 – 1989
[weiter]

    31.07. 19:00 - 20:00

Economic Update

Economic Update: Economics of Socialism
[weiter]

    31.07. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Jeden Sommer in Graz: der ukrainische Akkordeonist Vitaliy Patsyurkovskyy
[weiter]

Aktuelle Kommentare