Geschichte

Ein kurzer Blick zurück - wie Radio Helsinki zu dem wurde, was es gerade ist.

1992

In Graz starten die beiden Piratenradiosender Radio ZARG und Radio Dauerwelle, mit dem Ziel das Rundfunkmonopol des ORF in Österreich zu beenden. Beide Sender können als Wurzeln von Radio Helsinki bezeichnet werden.

1995

September: Radio Helsinki betreibt bis zum Herbst 1997 ein 5-stündiges, unabhängiges Programmfenster auf der Antenne Steiermark. Der Name Radio Helsinki wird geboren. Radio Helsinki ist somit das erste Freie Radio in Österreich, das legal sendet.

1997

Herbst: Der Betreiberverein von Radio Helsinki wird von Personen, die von der Idee eines Freien Radios abkommen und aus dem nichtkommerziellen Radioprojekt ein kommerzielles Jugendradio aufbauen wollen, geflutet. Es kommt zur Spaltung. Radio Helsinki verliert dadurch das Programmfenster auf der Antenne Steiermark.

1999

Herbst: Radio Helsinki startet das Eventradio (siehe § 3 Abs. 5 Z 1 Privatradiogesetz (PrR-G)) "Freier Herbst Funk" auf der Frequenz 103,2 MHz. und begleitet den steirischen herbst mit Radioprogramm. Erstmals sendet Radio Helsinki rund um die Uhr, allerdings nur einen Monat lang.

2000

März: Radio Helsinki bekommt eine Bildungsradiolizenz (siehe § 3 Abs. 5 Z 2 Privatradiogesetz (PrR-G)), die bis zum Juni 2002 betrieben wird.

2002

Juli: Radio Helsinki erlangt die Volllizenz (siehe § 3 Abs. 1 Privatradiogesetz (PrR-G)) für die Frequenz 92,6 MHz. im Grossraum Graz.

 

 

siehe auch:
Geschichte der Freien Radios in Österreich

Programm derzeit
09:00  

African Time

11:00

Mike On The Mic!

Wiederholung

12:00  

Soundscape der Woche

12:05  

Radio Rinia

Programmhinweise
    12.07. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #24: Klangkulisse im Café
[weiter]

    12.07. 17:00 - 18:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

female* queer* black power in music!
[weiter]

    12.07. 18:00 - 19:00

Gen Z | Nach Y kommt Z

Weltrekord Sommer 2020 (EP23)
[weiter]

    13.07. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines (broadcast affiliate version) July 8, 2020
[weiter]

    13.07. 10:00 - 11:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

WH: Ökonomisierung in der Pflege
[weiter]

    13.07. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Das Rote Wien und die Gold Coast Colony (Ghana):
[weiter]

    13.07. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

WH: tintifucks - homeschooled | Gründler und Lepenik singen Adorno, ein Massenbetrug
[weiter]

    13.07. 19:00 - 19:30

Economic Update

Sports and Capitalism
[weiter]

    13.07. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Nava Ebrahimi: "Das Paradies meines Nachbarn"
[weiter]

    13.07. 21:00 - 22:00

Tonspur

Frische Musik u.a. mit Dream Wife, M185, Jenny Beth, Bibio and many more....
[weiter]

    13.07. 22:00 - 00:00

92,6 Hertz

Suicide Paris Alabama Fragment Psicosis
[weiter]

    14.07. 02:00 - 03:00

Bluestime

Chicago Blues Teil 4
[weiter]

    14.07. 08:30 - 09:30

Sammelsurium

*WH* All das Schöne
[weiter]

    14.07. 09:30 - 10:00

morgen

Fit für den Sommer (Wdh.)
[weiter]

    14.07. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

im Fokus „Hörspiele“ – Female getränkt
[weiter]

    14.07. 19:30 - 20:00

A year abroad

Sozialdienst in Costa Rica
[weiter]

    15.07. 18:00 - 18:30

Radio AGEZ

Klimakrise – lokale Auswirkungen – Einsatz für Klimagerechtigkeit - Wdh.
[weiter]

    15.07. 19:00 - 20:00

Werkstatt-Radio

Klimaschutz und Raum(un)ordnung
[weiter]

    16.07. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

„Leise lieb ich mich in dich hinein“
[weiter]

    17.07. 17:00 - 17:30

Radio AGEZ

Klimakrise – lokale Auswirkungen – Einsatz für Klimagerechtigkeit - Wdh.
[weiter]

Aktuelle Kommentare