Fem*Friday x Rapworkshop mit EsRAP

Schreib' auf die Lyrics, finde die Rhyms, performe den Beat.


Zeit: Dienstag, 10. Mai 2022, 16-19 Uhr

Ort: Radio Helsinki, Schönaugasse 8, Foyer und Stage.

Ein Fem*Friday x Workshop besonders für FLINTA* Personen.

„Im Rap-Workshop lernst du Lyrics zu schreiben zu Themen, die dich interessieren. Du lernst unterschiedliche Rap-Rhyms anzuwenden und zu spannenden Beats deine Raps zu performen. Also: Alle, die sich für Rap interessieren – einfach anmelden!

Mit "alle" sind auch alle gemeint - Rap ist für alle da! Da Hip Hop generell eine von Männern dominierte Kunstrichtung ist und wir davon überzeugt sind, dass Frauen genauso gute Texte schreiben und sie über Beats flowen können wie Männer, erwarten wir auch Frauen, die an Rap begeistert sind. Hip Hop Texte sind oft rassistisch und sexistisch. Im Workshop sollen Vorurteile nicht nur hinterfragt werden. Es wird auch mit eigenen Texten dagegen gehalten!

„Der Rap ist eine schockierende Musik für alle, die nicht die Augen öffnen wollen.“ - mit dem Motto gehen wir das auch an, weil wir etwas bewegen wollen - nicht alleine sondern zusammen.“

Ablauf:

Zuerst geht es um die Geschichte des Rap: Was ist eigentlich Rap? Was ist Hip Hop?

Wir blicken in die Rap Texte: Wir hören Rap-Musik, lesen Texte und schauen Videos.

Freestylen, Schreiben und Präsentation der Texte: Wir rappen immer wieder laut die Texte und passen sie an den Rhythmus an.

Fem*Friday

Fem*Friday ist ein Projekt, das queer-feministische Künstlerinnen* ins Rampenlicht stellt. Im Rahmen des Projektes werden Konzertveranstaltungen, DJ Lines, Performances, Artist Talks, Workshops, Networking und Kooperationen mit und für FLINTA* Personen realisiert.

Dabei werden Musikerinnen*, Female Fronted Bands, performance und Visual Artists in unterschiedlichen Locations und Formaten präsentiert. Um den cis-männlich dominierten Bühnen entgegenzuwirken, setzen wir auf die künstlerische, musikalische und performative Exzellenz von Frauen* und LGBTQI+ Personen.

Innerhalb der Veranstaltungen wird die aktuelle Situation der Künstler*innen vor und hinter den Bühnen dieser Welt thematisiert. Das künstlerische Wirken der Musikerinnen* –innerhalb für Frauen* herausfordernder, gesellschaftspolitischer Zusammenhänge – wird in moderierten Künstlerinnen* Gesprächen beleuchtet.

Trainer*innen: Aufgewachsen im alten Wiener Arbeiterbezirk Ottakring haben die Geschwister Esra und Enes Özmen im Hip Hop das perfekte Medium gefunden, um Gehör zu finden und der eigenen Lebenswelt mit all ihren Konflikten Anerkennung zu verschaffen.

Gemeinsam bilden die beiden das Duo EsRAP und beschäftigen sich in ihren gemischt deutsch/türkischen Texten mit Fragen der Identität, dem Fremdsein im eigenen Land als Kinder der dritten Generation, die am eigenen Leib erfahrene Notwendigkeit des Aufbegehrens, Rap als Widerstand und auch dem Frausein in der männerdominierten Hip Hop Welt.

Im Gegensatz zur üblichen Rollenaufteilung in dieser steuert Esra die harten und schnellen Reime bei, während ihr Bruder Enes mit seiner feinfühligen Stimme die melodischeren Vokalparts übernimmt. Musikalisch finden EsRAP Inspiration im türkisch- orientalischen Genre Arabeske, das sie gerne mit modernen Beats verbinden.

https://www.facebook.com/ESRAP.duo/

https://www.springstoff.com/pages/esrap

Hier der Link zum Song „Der Tschusch ist da“: https://www.youtube.com/watch?v=ogjhowdiZPk


Anmeldung und Kontakt

  • Email: ausbildung@helsinki.at
  • Telefon werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): +43 316 830 880
  • Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): +43 676 3977616

Anmeldeformular

Datenspeicherung bei Anmeldung zu Veranstaltungen und Kursen

Du kannst Dich Online, per Email oder telefonisch anmelden: Bitte beachte, dass Deine Anmeldung verbindlich ist und beachte die jeweiligen Teilnahmebedingungen der Ausbildungsangebote.

Wir weisen darauf hin, dass wir bei Anmeldungen zu Veranstaltungen Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Unternehmen und Anwesenheitsdaten erfassen und speichern. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Verrechnungsdaten an unseren Steuerberater bei kostenpflichtigen Kursangeboten zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie der Übermittlung der Teilnehmerlisten bei geförderten Kursangeboten an den Fördergeber. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.


Ich möchte den Radio Helsinki Newsletter abonnieren und regelmässig über Programm, Veranstaltungen und Workshops informiert werden.

CAPTCHA image

Danke, Du hilfst uns Spams zu vermeiden.

Teile diese Seite!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x