Care about people, not about numbers!

Vortrag, Diskussion (und Workshop) mit Tove Soiland im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer. 13. Oktober 2018, 19 Uhr. Eintritt frei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Care about people, not about numbers!
Vortrag – Diskussion und Workshop mit Tove Soiland* (Zürich)

Wo: Radio Helsinki Funkhaus-Foyer (Schönaugasse
Wann: 13. Oktober 2018, 19 Uhr.
Eintritt frei.

Zeitdruck.
Verknappung der Ressourcen.
Sinnlose und praxisferne Zahlenspiele.

Diese und viele weitere Symptome der Verbetriebswirtschaftlichung der letzten Jahrzehnte prägen zunehmend den Arbeitsalltag von Care-Arbeiter_innen.

Im Zuge dieser Umstrukturierung sämtlicher Care-Bereiche wird das Angebot einer Professionalisierung gemacht. Dieses soll das Berufsfeld auch vom Stigma des typischen Frauenberufs befreien. Dabei kommt eine Logik zu Einsatz, die aus der Güterproduktion stammt und für den Care-Bereich völlig ungeeignet ist. Darunter leiden nicht nur die Care-Arbeiter_innen, sondern auch jene, für die sie Sorge tragen.

Standardisierungen, Effizienzorientierung und Outcome-Orientierung zielen am eigentlichen Kern von Care-Arbeit vorbei. So kommt es letztlich zu einer Entprofessionalisierung, indem das angeblich auf reiner Intuition gegründete praktische Wissen der Care-Arbeitenden keinen Platz mehr hat.

Im Vortrag von Tove Soiland und der anschließenden Diskussion wollen wir uns mit dieser fragwürdigen Art der Ökonomisierung und ihren Auswirkungen auf uns und unsere Arbeit auseinandersetzen. Darüber hinaus wollen wir uns mit möglichen Strategien und Praxen beschäftigen, die verhindern, dass Care-Arbeit zu einem Produkt und Care zu einer Ware wird.

------------------------------------

WORKSHOP mit Tove Soiland
am Sonntag den 14.10., 10-12 Uhr, im Funkhaus-Foyer.

Für alle, die am Tag nach dem Vortrag noch gemeinsam überlegen wollen, was gegen die Verbetriebswirtschafltichung der CARE-Arbeit unternommen werden kann, gibt es am Sonntag Vormittag noch einen Workshop mit Tove Soiland. Die Teilnahme ist ebenfalls kostenlos, wir würden euch aber bitten uns am Vorabend Bescheid zu geben, ob ihr daran teilnehmen wollt.

<><><><><><><><><><><><><><><><>
Tove Soiland studierte Geschichte und Philosophie in Zürich. Sie ist Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten und bietet bei der Gewerkschaft VPOD in Zürich seit Jahren Seminare für Frauen zu feministischer Ökonomie und politischer Theorie an.

Eine Veranstaltung der Interventionistischen Linken Graz.

Programm derzeit
15:00  

Radio DARC

16:00

Emigranti

Italienische Geschichten

17:00  

FROzine

18:00  

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

Programmhinweise
    16.07. 17:00 - 18:00

FROzine

Viva la Vulva – Endlich Schluss mit Scham!, Sendung vom 9.7.2019
[weiter]

    16.07. 18:00 - 19:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

Buddharadio: ad Wirtschaftsethik
[weiter]

    16.07. 19:00 - 20:00

Blues Up

Blues UP: British Blues
[weiter]

    16.07. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

70. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Schreibwerkstatt von Judendorf-Straßengel (Leitung: Stefan Schmied)
[weiter]

    16.07. 21:00 - 22:00

Gegenwart On Air

David Lynch
[weiter]

    17.07. 07:30 - 08:30

FROzine

WH: Viva la Vulva – Endlich Schluss mit Scham!, Sendung vom 9.7.2019
[weiter]

    17.07. 11:00 - 12:00

Querbeet

Querbeet durch ein Fest mit Musik m Grazer 1569
[weiter]

    17.07. 12:00 - 13:00

FROzine

WH: Viva la Vulva – Endlich Schluss mit Scham!, Sendung vom 9.7.2019
[weiter]

    17.07. 18:00 - 18:30

Radio AGEZ

40 Jahre Südwind - Teil 2 - Wdh.
[weiter]

    17.07. 19:00 - 20:00

Werkstatt-Radio

Afrika, Exkursionen an den Rändern des Weltsystems
[weiter]

    18.07. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

Panoptikum Bildung: „First Generation Students“
[weiter]

    18.07. 19:00 - 20:00

c/o

Hate Speech, Aggression und Intimität [c/o Künstlerhaus Radioworkshop]
[weiter]

    18.07. 22:00 - 00:00

KAPUTT FM

Der Waldgang
[weiter]

    19.07. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Poetry Cafe: Kefallonia (Wh.)
[weiter]

    19.07. 12:30 - 13:00

Radio AGEZ

40 Jahre Südwind - Teil 2 - Wdh.
[weiter]

    20.07. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Resonatorgitarren und Kontrabass: The Ghost And The Machine
[weiter]

    21.07. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Live im Studio ist Mag. Holger Hütter (Programmänderung aus aktuellem Anlass)
[weiter]

    22.07. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

70. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Schreibwerkstatt von Judendorf-Straßengel (Leitung: Stefan Schmied)
[weiter]

    22.07. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Sind flügge geworden: Birds Against Hurricanes
[weiter]

    23.07. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: Liebe, Sex und Zärtlichkeiten
[weiter]

support us

Unterstütze uns!

support us

Workshops

mach mit!

Mach mit! Join in! Uključi se! Присоединяйся! REJOIGNEZ NOUS! VEGYÉL RÉSZT! FII ALĂTURI ¡Apúntate! Li tew me be! BİZE KATIL!

Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at
Resonatorgitarre und Kontrabass: The Ghost And The Machine 15.07.2019
&#8222;Sexarbeit ist Arbeit&#8220; &#8211; Interview mit Sexarbeiter*innen-Selbstorganisation Red Edition 15.07.2019
Liebe, Sex und Zärtlichkeiten (Gesamtsendung vom 14.7.2019) 15.07.2019
Sportleit im Gespräch mit Markus Schopp 15.07.2019
Das Burgenland-Doppel oder Wer spielt die Zauberflöte im Land des Lächelns? 14.07.2019
Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at - Mehr…
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net
Über Pflege-Ausbildungen - in Theorie und Praxis (Serie 1170: Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen woll) 14.07.2019
Über Status Quo und Zukunft der Pflege (Serie 1170: Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen woll) 24.06.2019
Der Pflegestützpunkt startet! Zu Gast: ARGE Junge Pflege – Gemeinsam lauter (Serie 1170: Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen woll) 23.06.2019
kaputt fm #48 ... out of | time | out (Serie 1074: KAPUTT FM) 21.06.2019
kaputt fm #47 ... time to burn (blessed is the flame) (Serie 1074: KAPUTT FM) 20.06.2019
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net - Mehr…

VON UNTEN - Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Aktuelle Kommentare