Drei sind mehr als zwei.

Der Gesetzgeber hat Freie Radios in Österreich anerkannt. Allerdings zwängt er sie in ein duales Rundfunksystem: ORF und „privater Rundfunk“. Er schmeißt uns mit jenen, zu denen wir inhaltlich am wenigsten passen, nämlich den werbefinanzierten Privatradios, in einen Topf.

 

 

 

 

 

 

Drei sind mehr als zwei.

 

Der Gesetzgeber hat Freie Radios in Österreich anerkannt. Allerdings zwängt er sie in ein duales Rundfunksystem: ORF und „privater Rundfunk“. Er schmeißt uns mit jenen, zu denen wir inhaltlich am wenigsten passen, nämlich den werbefinanzierten Privatradios, in einen Topf.

 

Die Freien Radios sind schon 2010 für ein dreiteiliges Rundfunksystem eingetreten, was am mangelnden politischen Willen scheiterte. Dass der private nichtkommerzielle Hörfunk aber in das Privatradiogesetz aufgenommen wurde, ist ein Riesenerfolg der Freien Radios. Dass in Österreich von einem dualen Rundfunksystem gesprochen wird, hat medienhistorische Gründe. Als eines der letzten Länder Europas musste Österreich durch EuGH-Entscheid das Rundfunkmonopol des ORF aufgeben. Die medienpolitische Vormachtstellung des ORF hat damit aber nicht aufgehört. Es folgten zwar Werbebeschränkungen für den ORF, neue Frequenzplanungen, Einschränkungen des ORF bei Social Media Aktivitäten usw. Der ORF ist aber nach wie vor überaus dominant am österreichischen Markt und in den Köpfen vertreten.

 

Das Problem für die Freien Radios besteht darin, dass man immer wieder vergessen will, dass es in der österreichischen Medienlandschaft eben auch private nichtkommerzielle Anbieter_innen gibt. Unsere Kriterien in der Programmgestaltung sind keine gewinnorientierten, sondern solche der Meinungsvielfalt, die durch breite Partizipation von medial unterrepräsentierten Menschen bzw. Meinungen entsteht. Meinungsvielfalt ist auch ein wichtiges Kriterium bei der Vergabe von Frequenzen, also eine Grundbedingung für den Betrieb von Hörfunk. Dennoch zwingt der wirtschaftliche Druck die privat-kommerziellen Anbieter_innen immer mehr zum austauschbaren Format. Was dabei auf der Strecke bleibt, ist die Meinungsvielfalt, aber auch die Qualität der Berichterstattung.

 

So hat nunmehr eine Qualitätsdebatte begonnen. Wie gesagt, der finanzielle Druck auf privat-kommerzielle Anbieter ist groß. Darum hat der Bund auch für diese den Fördertopf zur Förderung des privaten Rundfunks eingerichtet, der mit 15 Millionen Euro 5x so hoch dotiert ist wie jener der Freien Medien. Sinn des Fonds ist die Förderung der Qualität und darum ist es nur zu verständlich, dass diese auch eingefordert wird und die Frage auftaucht, woran man Qualität im Rundfunk festmachen kann. Wenn nun diskutiert wird, wie man diese im privaten Rundfunk verbessern kann, dann sind sowohl wir als Freie Radios als auch die privat-kommerziellen Anbieter_innen gemeint, wobei meist nur Funktionsweisen werbefinanzierter Privatradios in vielen Köpfen sind.

 

Es wird immer klarer: Wenn der Gesetzgeber und die handelnden Akteur_innen die Qualität im gesamten österreichischen Rundfunksystem verbessern wollen, kommen sie nicht umhin, die Unterschiede zwischen den privat-kommerziellen und privat-nichtkommerziellen Rundfunkbetreiber_innen konsequent zu Ende zu denken und zu berücksichtigen. Da wäre es doch nur sinnvoll auch auf gesetzlicher Ebene endlich zu dem über zu gehen, was seit Jahren Realität ist: ein nach jeweils unterschiedlichen Konzepten funktionierendes dreiteiliges Rundfunksystem.

Ein Kommentar von Markus Schennach und Helga Schwarzwald
vom Verband Freier Radios Österreich:
www.freie-radios.at


Programm derzeit
11:00  

c/o

12:00

Live vom Internationalen Frauentag 2021

Vielstimmige Eindrücke des Frauentags in Graz

20:00  

Das rote Mikro

21:00  

Headroom

Programmhinweise
    08.03. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Friederike Schwab: "Nora. Ein Tanz"
[weiter]

    09.03. 01:00 - 02:00

Jazz 'round midnight

Wynton Marsalis – Carnaval
[weiter]

    09.03. 02:00 - 03:00

Bluestime

Bluestime71 Feature Chicago Blues 18
[weiter]

    09.03. 08:30 - 09:30

Eigenklang

Singen in Wiener Communities: St Sava und schwedisches Lichterfest
[weiter]

    09.03. 09:30 - 10:00

Economic Update

Socialism and Puerto Rico
[weiter]

    09.03. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#316 Funkamateure und Hotspots / Beamforming
[weiter]

    09.03. 20:00 - 21:00

Radio Schallfeld

Music as empowerment - a special edition for International Women's Day
[weiter]

    10.03. 10:00 - 11:00

HELGA MARIA lang - life line...

Wieherholung der Sendung vom 08.03.2017
[weiter]

    10.03. 14:30 - 15:00

literadio on air

Simon Sailer: Die Schrift
[weiter]

    10.03. 22:00 - 23:00

Anarchistisches Radio

Auf zum feministischen Streik!
[weiter]

    10.03. 23:00 - 00:00

Dark Metal Asylum

titans of thrash
[weiter]

    11.03. 10:00 - 11:00

experiment.

Scheinbar normal
[weiter]

    11.03. 19:00 - 20:00

c/o

American Empire [c/o The Land - Scene on Radio]
[weiter]

    11.03. 22:00 - 23:00

Radio Lax

Welche Alben erschienen vor 20 Jahren: Teil 4 mit Peter & Sigi
[weiter]

    12.03. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Zum EU-Versuch, den Veggieburger nicht mehr Burger nennen zu dürfen
[weiter]

    12.03. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Anstifter: Das Arbeitszimmer, der neue Podcast des StifterHaus in Linz (Wh.)
[weiter]

    12.03. 14:30 - 15:00

radio radia

Show 832 : Maléfiction by La pulpe for Radio Grenouille-Euphonia
[weiter]

    12.03. 16:30 - 17:00

Future on Air

Future on Air 8 - Das Klima verklagen?
[weiter]

    12.03. 18:00 - 19:00

südnordfunk

#82 Strahlende Zukunft - Kernenergie in der Welt
[weiter]

    13.03. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Friederike Schwab: "Nora. Ein Tanz"
[weiter]

support us

Unterstütze uns!

support us

Workshops

mach mit!

Mach mit! Join in! Uključi se! Присоединяйся! REJOIGNEZ NOUS! VEGYÉL RÉSZT! FII ALĂTURI ¡Apúntate! Li tew me be! BİZE KATIL!


GRAZER SOUNDSCAPES - Das Projekt von Radio Helsinki im Rahmen von Graz Kulturjahr 2020

Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at
#316 Funkamateure und Hotspots / Beamforming 08.03.2021
Special Edition Internationaler Frauentag 2021 08.03.2021
ASP – Tiefenrausch 08.03.2021
Cle Pecher: Mossadeq – Hospital 08.03.2021
Gen Z / Episode 38 / Die Weltfrauentag Playlist 07.03.2021
Dis.Tanz EP #2 (Probebühne) 07.03.2021
marduk 07.03.2021
Leben am Limit / Episode 15 / Produktivität am Limit 06.03.2021
Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at - Mehr…
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net
kaputt fm: civitas, DIE! (Serie 1074: KAPUTT FM) 22.02.2021
Coronavirus im Pflegeheim – die Gratwanderung (Serie 1170: Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen woll) 21.02.2021
kaputt fm: secret identity | amtsbekannt (Serie 1074: KAPUTT FM) 18.02.2021
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net - Mehr…
Aktuelle Kommentare