Collage: Valerie Quade
Collage: Valerie Quade

„Ein Archiv für die Zukunft“

Der Alternative Medienpreis 2021 in der Kategorie Geschichte geht an "Frequently Asked Questions – das Corona Update aus dem Freien Radio".

Alternativer Medienpreis 2021 für Radio Helsinki-Format

"Frequently Asked Questions – das Corona Update aus dem Freien Radio" wird am 21. Mai 2021, um 19 Uhr, mit dem Alternativen Medienpreis in der Kategorie Geschichte ausgezeichnet.


© Lale Rodgarkia-Dara

"Mit dem Anspruch, ein Archiv für die Zukunft zu gestalten, sind wir natürlich nicht angetreten, aber mit der Zeit hat sich herausgestellt, dass unsere regelmäßigen, zuerst wochentäglichen Sendungen nicht nur eine Alternative zur öffentlich-rechtlichen Berichterstattung sind, sondern eine Art Archiv über die gesellschaftlichen Veränderungen durch die Corona-Krise", so Valerie Quade.

Hinter den über 200 Ausgaben steckt eine größtenteils ehrenamtlich arbeitende Redaktion, aktuell besteht das aktive Kernteam aus der Sendungskoordinatorin Sarah Kieweg sowie Valerie Quade, Gea Gračner, Lale Rodgarkia-Dara und Simona Ďurišová.

Bemerkenswert ist die Riege der weiteren Nominierten in der Gewinnkategorie: u.a. der SWR2 mit einem Feature, eine Video-Reportage für Das Erste und ein Beitrag des MDR.

Die Verleihung wird am Freitag, 21. Mai 2021, ab 19 Uhr, online auf dem YouTube-Kanal der Journalistenakademie live-gestreamt.

Der Alternative Medienpreis prämiert „Medienschaffende, die offen sind für Neues, für Stimmen und Stimmungen sowie Bewegungen in unserer Gesellschaft. Neue Wege aufzuzeigen, damit auch eine alternative Öffentlichkeit zu schaffen, großen und kleinen Skandalen auf den Grund zu gehen.“

Der Alternative Medienpreis fördert kritische Medienkultur im deutschsprachigen Raum: Themen und Ansätze, die im Medienalltag oft vernachlässigt werden, bekommen so mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Er steht in der Tradition des Graswurzel-Journalismus der 70er und 80er Jahre. Damals entstanden Stadtzeitungen, nichtkommerzielle Lokalradios und Computernetzwerke von unten. Diese Art des Journalismus hat durch Blogger und Social Media neue Aktualität erlangt. Der Alternative Medienpreis wurde erstmals im Jahr 2000 verliehen und wird 2021 bereits zum 22. Mal vergeben. 

Aktuelle FAQ-Sendungstipps

Alle Ausgaben der Sendung im Podcast-Archiv

Ein Trailer, mit dem die FAQ-Redaktion ihre Sendung vorstellt (5 Minuten)

Teile diese Seite!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x