Grazer Erdgespräche - Ziviler Ungehorsam gegen das Klimachaos

Jeden dritten Donnerstag im Monat findet eine Diskussionsrunde rund ums Klima im Cafe Erde statt. Bei VON UNTEN im Gespräch werden die Aufzeichnungen der Erdgespräche gesendet. Am 15. Juni geht es in einer Super Summer Special Edition im Stadtpark um Kämpfe für Klimagerechtigkeit.

 

Die Veranstaltungsreihe Grazer Erdgespräche wird von der Gruppe System Change not Climate Change Graz organisiert.

Das Ziel sind mehr Bewusstseinsbildung und aktiver Austausch in lockerer Atmosphäre. Dabei bringen ExpertInnen einen ca. 20 minütigen Impuls und in der moderierten Diskussion wird das jeweilige Thema vertieft.


* * * *

Themenübersicht:

15.6.2017: Ziviler Ungehorsam gegen das Klimachaos

20.4.2017: Klima vs. Wirtschaft: Pistenstopp in Wien

16.3.2017: Was wir in Zukunft essen werden - und wie wir dabei mitreden können.

23.2.2017 Das Murkraftwerk. "Ökostrom" um jeden Preis? (Zum Nachhören: CBA)

19.1.2017 Soziale Bewegungen (Zum Nachhören: CBA)

15.12.2016 Updates von der Schwarzen Sulm

17.11.2016 Mobilität und Verkehr in Graz  (Zum Nachhören: CBA)

20.10.2016 Freihandel und die derzeit verhandelten Abkommen (entfallen)

15.9.2016 Dritte Piste am Flughafen in Wien

* * * *

15.6.2017: ZIVILER UNGEHORSAM GEGEN DAS KLIMACHAOS

"Ende Gelände" und andere Direkte Aktionen in diesem Sommer der Klimagerechtigkeit.
Im August diesen Jahres finden zum dritten Mal unter dem Motto "Ende Gelände" massenhafte Aktionen Zivilen Ungehorsams in Deutschland statt. Erst im Mai 2017 fand das zweite Klimacamp in Österreich statt, weiter geht es mit einem Camp in Tschechien und eine Massenaktion in Amsterdam.

Wir werden bei dieser Super Summer Special Edition der Grazer Erdgespräche - diesmal mit open air flair - mehrere Kämpfe für Klimagerechtigkeit vorstellen bzw. Revue passieren lassen. Was können wir hier in Österreich - und auch ganz konkret hier in Graz - von den Aktionen andernorts lernen? Wo gibt es Parallelen und wo können wir uns beteiligen?

Das Format ist diesmal lockerer und offener: gemeinsamer Austausch im Park mit Erfahrungsberichten verschiedener Aktivist*innen (Klimacamp bei Wien, Ende Gelände 2016, Lausitzcamp)

Treffpunkt: Ententeichkurve im Stadtpark (erkennbar an der System Change-Fahne)

* * * *

20.4.2017: KLIMA VS. WIRTSCHAFT: PISTENSTOPP IN WIEN

Anfang Februar entschied das Bundesverwaltungsgericht, dem Flughafen Wien keine Genehmigung für den Bau einer dritten Piste zu erteilen. Eine bahnbrechende Entscheidung im Sinne des Klimaschutzes. Doch anstatt das Ergebnis der UVP anzuerkennen, starteten Flughafen, Politik und Wirtschaftsvertretungen eine Kampagne, um diese noch zu kippen. Die Argumente: Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum. Wie können wir angesichts der ungleichen Kräfteverhältnisse den Diskurs verändern und ein Umdenken bewirken? Diese Veranstaltung ist Teil der Mobilisierung für das 2. Klimacamp bei Wien Ende Mai.
Zu Gast: Manuel Grebenjak (System Change not Climate Change Wien)

* * * *

16.3.2017: WAS WIR IN ZUKUNFT ESSEN WERDEN - UND WIE WIR DABEI MITREDEN KÖNNEN.

Der Kurzvortrag gibt Überblick wohin sich das Ernährungswirtschaftssystem aktuell hinentwickelt und wie dies uns als Produzent*innen und Konsument*innen beeinflusst. Dabei wird auf die Klimapolitik Bezug genommen.
Danach steht der Raum offen für Diskussionen, welche alternativen Möglichkeiten und Strategien es derzeit auf verschiedenen Ebenen (global bis lokal) gibt.
Zu Gast: David Steinwender (Arbeitskreis Ernährungssouveränität Graz)

* * * *

17.2.2017: Das Murkraftwerk: "Ökostrom" - zu jedem Preis?

Vor gut zwei Wochen begannen in dem Gebiet des geplanten Murkraftwerks in Graz massive Rodungen von Bäumen und Gehölzen. Bereits davor, aber insbesondere seit diesem wortwörtlichen Kahlschlag, protestieren, meist Tag und Nacht, hunderte von Menschen gegen die Vereinnahmung der Natur durch bestimmte politische und wirtschaftliche Interessen. Auch die vergangene Ausgabe der ‚Grazer Erdgespräche‘ der Gruppe ‚System Change not Climate Change‘ (SCNCC)- Graz beschäftigte sich mit dem großen Bauvorhaben. Eine Aktivistin von SCNCC legte bei der Veranstaltung die wichtigsten Punkte, die die Gruppe dazu vertritt, dar.

* * * *

19.1.2017: Geschichte und Aktionsformen Sozialer Bewegungen

Alle wollen gerne eine Soziale Bewegung sein! Klingt auch viel besser, als beispielsweise Partei oder Gewerkschaft. Aber was sind Soziale Bewegungen denn nun eigentlich? Was tun sie, wie tun sie es und was soll das alles bringen, wenn die große Politik doch ganz woanders gemacht wird? So viel voweg: Es sind die gesellschaftlichen Kämpfe, die für Veränderung sorgen und nichts anderes! Bei diesem Erdgespräch werden wir einen kleinen Ausflug in die Geschichte Sozialer Bewegungen unternehmen, uns ansehen, welche Aktionsformen sie verwendet haben und welche davon besonders effektiv waren, um am Ende zu den Bewegungen der Gegenwart zu kommen.
Zu Gast: Leo Kühberger

* * *

17.11.2016: Mobilität und Verkehr in Graz

Verkehr vs. öffentlicher Raum - Lasst Graz von Groningen lernen
Graz ist eine Stadt dessen Größe es zulassen würde, eine Fahrradstadt zu sein. Die Infrastruktur ist jedoch auf den motorisierten, von fossilen Energieträgern abhängigen Verkehr ausgerichtet. In dieser Veranstaltung wollen wir das Problem analysieren und Lösungsansätze diskutieren.
Zu Gast: Karl Reiter, FGM


Mehr Infos: Systemchange not Climatechange Graz


Programm derzeit
09:00  

bum bum tschack

11:00

Musikpool

12:30  

Ergo

13:00  

Romania astazi - Rumänien heute

Programmhinweise
    28.07. 12:30 - 13:00

Ergo

Ergo #12: Radioreflexion
[weiter]

    28.07. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 644: Raggam & Schiller – 100717 (Radio Helsinki)
[weiter]

    28.07. 16:00 - 17:00

Sigs Seelenkiste

WH: Sterben durch Selbsttötung: Die Suizidprävention Teil 2
[weiter]

    28.07. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

Widmungsgewinne
[weiter]

    28.07. 17:30 - 18:00

morgen

(Wdh.) Grazer Wasserrundgang
[weiter]

    28.07. 19:00 - 20:00

Die Neue Stadt

im Gespräch: Werner Schrempf (LaStrada) - Wh.
[weiter]

    28.07. 20:00 - 20:30

Lange Lieder

Lange Lieder #76 - Little Wing (Wh.)
[weiter]

    29.07. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Jung, begabt, vielseitig: die Sängerin Ines Kolleritsch
[weiter]

    29.07. 16:00 - 17:00

Werkstatt-Radio

Lange Nacht des Friedens
[weiter]

    29.07. 18:00 - 19:00

Radio RomaRespekt

#20 Bildung von Romakindern und Ausbildung von Lehrer_innen für Romanes
[weiter]

    29.07. 23:30 - 01:30

Club Station

Drum'n'Bass
[weiter]

    30.07. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Jörg-Martin Willnauer's Plattenkiste (Wh.)
[weiter]

    30.07. 17:00 - 18:00

Transgenderradio

WH: Rae Spoon Special - Sendung vom 23.12.2016
[weiter]

    31.07. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines Week Ending 8/4/17
[weiter]

    31.07. 08:00 - 10:30

aus den freien radios

Letzte Sendung
[weiter]

    31.07. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Imperiale Lebensweise und Solidarität in Zeiten der Globalisierung
[weiter]

    31.07. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

Aus dem Archiv: Styrian Underground vom Juli 2009 Rockmusik aus der Stmk. aus den 1970er Jahren
[weiter]

    31.07. 16:00 - 17:00

Pura Vida Sounds

THE INFLUENCE OF ISLAM IN THE WESTERN JAZZ SCENE 1957 – 1989
[weiter]

    31.07. 19:00 - 20:00

Economic Update

Economic Update: Economics of Socialism
[weiter]

    31.07. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Jeden Sommer in Graz: der ukrainische Akkordeonist Vitaliy Patsyurkovskyy
[weiter]

mach mit!

Mach mit! Join in! Uključi se! Присоединяйся! REJOIGNEZ NOUS! VEGYÉL RÉSZT! FII ALĂTURI ¡Apúntate! Li tew me be! BİZE KATIL!

support us

Unterstütze uns!

Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at
2017-0727 04.00 – 06.00 Uhr – Teil 2 Spass – Unterhaltung und Aktion 27.07.2017
Kurt Gunther Schneitler_Gerhard Schutti und Kurt Kump Live bei Radio Helsinki 27.07.2017
Geburtstags Party mit Wolfgang Rech und mir 26.07.2017
Prozess Murkraftwerk vs. Naturschützerin Romana Ull 2.0 26.07.2017
Steirischer ESO-Jahresbericht 2017 26.07.2017
Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at - Mehr…
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net
G20 Gipfel Gegenproteste - Was ist vor Ort zu erwarten? (Serie 807: von unten) 26.06.2017
Interview Mithu Sanyal über ihr Buch „Vergewaltigung“ und die „Opferbegriff-Debatte“ (Serie 960: genderfrequenz) 27.03.2017
„Nach den Kölner Sylvester-Ereignissen. Sexualpolitik und Migrationsabwehr“ (Serie 807: von unten) 06.12.2016
Dublinrückschiebungen nach Kroatien: Außerlandesbringungen (vorläufig) unzulässig sagt österreichischer Verwaltungsgerichtshof (Serie 807: von unten) 01.12.2016
Community Policing für mehr Sicherheit? (Serie 807: von unten) 17.11.2016
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net - Mehr…

Aktuelle Kommentare