Live-Radiotalk mit Ania Mauruschat

Gender, Noise und Zwischentöne – Zu einem /un/erhörten Aspekt der Sound & Radio Studies inklusive aktueller Soundbeispiele von Lula Romero Garrido und Andrea Nikolic. Am 28. April um 22 Uhr im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer.

 

 

 

 

 

 

 

 

Live-Radiotalk mit Ania Mauruschat zu einem /un/erhörten Aspekt der Sound & Radio Studies mit aktuellen Soundbeispielen von Lula Romero Garrido und Andrea Nikolic.

Öffentlicher Vortrag im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer
28. April 2018, 22:00 bis 23:30 Uhr im Rahmen der Sendung "lady music".


Live-Gespräch, Vortrag und Diskussion im Bereich der Frauen und Genderforschung im Rahmen der LV "Radio-Art in Practice - Das offene Ohr im Zwischenton" von Lale Rodgarkia-Dara am Institut für Elektronische Musik und Akustik in Kooperation mit dem Zentrum für Genderforschung der Kunstuniversität Graz.


Ob in Österreich die Burschenschaft Hysteria, in den USA die Women’s Marches oder die globale #metoo-Bewegung: Seit einigen Jahren tritt die feministische Bewegung wieder geballt in Erscheinung und ermutigt unzählige Frauen auf der ganzen Welt, ihre Stimmen zu erheben, vermeintliche „Ordnungen“ zu stören und auf unterschiedlichen Kanälen kräftig Lärm zu schlagen.

So begrüßenswert dieser cri de coeur ist: Zwischentöne werden in diesem allgemeinen Aufschrei leicht überhört. Parallel dazu lässt sich auch eine zunehmende wissenschaftliche Reflexion der akustischen Dimension von feministischer Kritik bzw. der geschlechtlichen Dimension von akustischer Kritik beobachten. So war lange Zeit Kaja Silvermanns Klassiker The Acoustic Mirror (1988) zur weiblichen Stimme in Psychoanalyse und Kino ein einsamer Klassiker. Erst 2010 stieß Tara Rodgers mit ihrer wegweisenden Interviewsammlung Pink Noises. Women on electronic music and sound (2010), in der z.B. Musikerinnen der Riot-Grrrl-Band Le Tigre und die Komponistin Pauline Oliveros zu Wort kamen, weiter vor in das kaum erforschte Terrain, in dem sich Wissen, Technologie und Gender kreuzen. Janine Baker (Australian Women War Reporters. Boer War to Vietnam, 2015) und Kate Murphy (Behind the Wireless. A History of Early Women at the BBC, 2016) lenkten zudem kürzlich die Aufmerksamkeit auf die dem Dispositiv Radio eingelagerten Vergeschlechtlichungen. Und 2017 schließlich legte Irene Noy mit ihrer Monographie Emergency Noises. Sound Art and Gender eine wichtige Intervention in den männerdominierten Kanon der Sound Art vor, indem sie die Arbeiten von Klangkünstlerinnen wie Christina Kubisch und Mary Bauermeister in den Fokus ihrer Untersuchung rückte.

Den Zwischentönen zwischen lautstarker Durchsetzung im Feld der Kunst und eigener, differenzierter Stimme wird dabei wesentlich mehr Aufmerksamkeit geschenkt als dies im politischen Aktivismus der Fall ist. Vor dem Hintergrund aktueller politischer Bewegungen und ausgehend von diesen neueren Publikationen zum lange Zeit wissenschaftlich vernachlässigten Verhältnis von Sound und Gender und deren unterschiedlichen theoretischen Ansätzen und methodischen Vorgehensweisen versteht sich der Gastbeitrag als soundtheoretischer Input für Studierende der Kunstuni Graz und die Hörer*innen von Radio Helsinki.



Vortragende:

Ania Mauruschat ist Radiomacherin und -forscherin. Nach ihrer Ausbildung zur Redakteurin arbeitete sie zehn Jahre lang hauptberuflich als Radiojournalistin und Feature-Autorin, wobei ihr Interesse v.a. dem emanzipatorischen Potential von Medienkunst und Medien-Aktivismus galt. 2012 wechselte sie als Sound- und Radio-Expertin an die Universität Basel, wo sie am Medienwissenschaftlichen Seminar als wissenschaftliche Assistentin, Dozentin für akustische Medien und Sound Art sowie als Projektmanagerin tätig war.

Zur Zeit schreibt sie ihre Doktorarbeit über zeitgenössische Radiokunst, u.a. mit einem Fokus auf dem Aspekt „Noise“ aus Gender-Perspektive. Darüber hinaus ist sie Teil des Women’s Radio in Europe Network (WREN) und forscht zu Gender und „transnational radio“.



lady music ist eine wöchentliche Sendung von Claudia Holzer.
Claudia Holzer ist Künstlerin, Tontechnikerin und langjährige Radiomacherin.
http://flexi.mur.at

Programm derzeit
16:00  

Zapatistas: Caminando preguntamos – Fragend schreiten wir voran

17:00

FROzine

100 Jahre Frauenwahlrecht - 100 Jahre zähes Ringen um Gleichstellung, Sendung vom 4.12.2018

18:00  

7 shades of Grauko

19:00  

Long from the Suburbs

Programmhinweise
    11.12. 18:00 - 19:00

7 shades of Grauko

Kohen und Kinstner
[weiter]

    11.12. 21:00 - 22:00

Pura Vida Sounds

WH: Kreisky und sein Umfeld – Teil 1 Kreisky, eine Wiener Band aus Oberösterreich
[weiter]

    12.12. 07:30 - 08:30

FROzine

WH: 100 Jahre Frauenwahlrecht - 100 Jahre zähes Ringen um Gleichstellung, Sendung vom 4.12.2018
[weiter]

    12.12. 12:00 - 13:00

FROzine

WH: 100 Jahre Frauenwahlrecht - 100 Jahre zähes Ringen um Gleichstellung, Sendung vom 4.12.2018
[weiter]

    12.12. 15:00 - 15:30

radio%attac

813. radio%attac – Sendung, 22. 10. 2018
[weiter]

    12.12. 18:00 - 20:00

Das offene Wort

Tina Anders Live zu Gast
[weiter]

    12.12. 20:00 - 21:00

Toningenieursforum

Toni Takeover 01 - Tame Impala, Fynn Kliemann
[weiter]

    13.12. 06:30 - 07:30

Die Neue Stadt

Grazer Kulturjahr 2020 (Wh.)
[weiter]

    13.12. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

WH: "Regenerierst du schon oder grantelst du noch?"
[weiter]

    13.12. 19:00 - 20:00

c/o

„Wissenschaft im Wandel“: Allianzen und Impulse für nachhaltige Entwicklung
[weiter]

    14.12. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Vegan Planet – die Veganmessen in Österreich
[weiter]

    14.12. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

Wo sind sie nur - all die tausend Grazer Stadtbäume?
[weiter]

    14.12. 19:00 - 20:00

Die Neue Stadt

1968 und die urbane Revolte
[weiter]

    15.12. 01:00 - 03:00

Memory Lane

Inki presents Hel's Radio@sUB: Feminism is for Everybody! Mit Vulvas on Stage² und Punčke
[weiter]

    15.12. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Gertrude Grossegger und ihr Roman "Wendel"
[weiter]

    15.12. 16:00 - 17:00

Werkstatt-Radio

Es ist verrückt, ist asymmetrisch und entsendet, Europas Entsenderichtlinie
[weiter]

    15.12. 23:30 - 01:30

Club Station

Christmas Special: Trance vs. Techno EXTRA LARGE
[weiter]

    16.12. 15:00 - 17:00

Livekonzert: EMINENT DUO

Sondersendung
[weiter]

    16.12. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

Interview mit Maler Maxilimian Weihs zu trans*, Behinderung und Alter | Interview FaulenzA zu ihrem neune Album
[weiter]

    17.12. 11:00 - 12:00

c/o

Projekttag: Psychosoziale Gesundheit [c/o Modellschule Graz]
[weiter]

mach mit!

Mach mit! Join in! Uključi se! Присоединяйся! REJOIGNEZ NOUS! VEGYÉL RÉSZT! FII ALĂTURI ¡Apúntate! Li tew me be! BİZE KATIL!

support us

Unterstütze uns!

Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at
Feministische Knastkritik im Buch: „Strafe und Gefängnis“ – Interview mit Rehzi Malzahn (Hg.) 11.12.2018
Projekttag: Psychosoziale Gesundheit – Die Einzelbeiträge [c/o Modellschule Graz] 11.12.2018
Projekttag: Psychosoziale Gesundheit [c/o Modellschule Graz] 11.12.2018
Spezial: Jahresrückblick und Reflexion 10.12.2018
Gertrude Grossegger und ihr Roman „Wendel“ 10.12.2018
Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at - Mehr…
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net
Feministische Knastkritik im Buch: „Strafe und Gefängnis“ – Interview mit Rehzi Malzahn (Hg.) (Serie 960: genderfrequenz) 11.12.2018
kaputt fm #35 ... misc. / scheitern: der zweite versuch (Serie 1074: KAPUTT FM) 07.12.2018
kaputt fm #34 ... banditen (Serie 1074: KAPUTT FM) 27.11.2018
Schüsse vor dem Parlament – 100 Jahre 1.Republik und die unvollendete soziale Revolution in Österreich (Serie 807: von unten) 20.11.2018
kaputt fm #33 ... form (?) (Serie 1074: KAPUTT FM) 10.11.2018
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net - Mehr…

VON UNTEN - Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Aktuelle Kommentare