Podiumsdiskussion: "Wahl des kleineren Übels?"

Unser Auftakt zum Programmschwerpunkt #Stimmlagen. Am 15. September, dem Welttag der Demokratie, laden wir zu einer Diskussion ins Funkhaus. Der Eintritt ist frei.
Podiumsdiskussion: "Wahl des kleineren Übels?"

Foto: Sascha Vanicek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Wahl des kleineren Übels?"
Podiums- und Publikumsdiskussion

Wann: Freitag, 15. September, 19 Uhr - Welttag der Demokratie    
Wo: Radio Helsinki Funkhaus-Foyer, Schönaugasse 8, Graz

Immer mehr tun es heimlich. Manche geben es sogar zu. Sie geben bei Nationalratswahlen keiner der kandidierenden Parteien und Listen ihre Stimme. Diese Nichtwähler*innen werden in der Regel aber schief angesehen und mit moralischen Appellen dazu angehalten, doch irgendwo ihr Kreuzerl zu machen.
Schließlich ist in einer Demokratie die Teilnahme an Wahlen doch Bürger*innenpflicht. Unsere Vorfahren mussten die Möglichkeit, wenigstens auf diese Weise an der Staatslenkung zu partizipieren, unter großen Entbehrungen erkämpfen.
Auch wenn von keiner Partei erwartet wird, dass sie die eigenen politischen Präferenzen in ausreichendem Umfang umsetzt, könnte man dann doch wenigstens das kleinere Übel wählen  - sprich jene Partei für die man die geringste Abneigung hegt. Doch besteht dann nicht die Gefahr, dass die zur Gewohnheit gewordene Entscheidung für das kleinere Übel, erst das Größere ermöglicht? Kann Nichtwählen also ein Akt der Aufkündigung des Einverständnisses mit der begrenzten Demokratie bzw Auswahl sein? Aber was dann? Welche Alternativen zur aktuellen Form der Demokratie sind denkbar und sollten angegangen werden?  Oder wäre das ein Spiel mit dem Feuer und wir sollten uns an Churchill halten: "Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind"?

Am Podium diskutieren:
Hanna Lichtenberger (Uni Wien; Institut für Politikwissenschaften; Mosaik-Blog),
Phillip Pacanda (ehemaliger Gemeinderat der Piratenpartei in Graz), 
René Schuster (Attac Graz, Radio Helsinki)
Moderation: Reni Hofmüller (esc - medien kunst labor, Radio Helsinki)

Die Diskussion wird für den Programmschwerpunkt "#Stimmlagen - das Wahlprogramm der Freien Medien" sowohl auf Video als auch Audio aufgezeichnet und am 1. Oktober von 14 Radio- und 3 Fernsehstationen in ganz Österreich ausgestrahlt.

Programm derzeit
17:00  

Singing Birds

18:00

Fratls Forum

Ska, Punk, Folk und manchmal Swing

19:00  

c/o

20:00  

Dream-Spotting

Programmhinweise
    21.09. 19:00 - 20:00

c/o

A Feeling of Home [c/o I am Gleisdorf - Theater Performance Group]
[weiter]

    22.09. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Tierschutzfragen an die Parteien zur Nationalratswahl
[weiter]

    22.09. 12:30 - 13:00

Ergo

Ergo #16: Hochleistungslaser
[weiter]

    22.09. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 651: Austrian Angst by Wiener Radia Kollektiv
[weiter]

    22.09. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

im Gespräch: Architekt Wolfgang Steinegger
[weiter]

    22.09. 17:30 - 18:00

morgen

Der Energie-Führerschein
[weiter]

    22.09. 19:00 - 20:00

Die Neue Stadt

Kongress für Zivilen Ungehorsam
[weiter]

    22.09. 20:00 - 20:30

Lange Lieder

Lange Lieder #80 - Ton Steine Scherben (Wh.)
[weiter]

    23.09. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

"Jodeln macht glücklich!" - Portrait Ingeborg Härtel
[weiter]

    23.09. 16:00 - 17:00

Werkstatt-Radio

Hitlers Reichsgaragenordnung, ein schweres Erbe
[weiter]

    23.09. 18:00 - 19:00

Radio RomaRespekt

#21 Romeo Franz und die Hildegard-Lagrenne-Stiftung
[weiter]

    23.09. 23:30 - 01:30

Club Station

Hands Up vs. Hardcore/Frenchcore
[weiter]

    24.09. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Steirische Nachbarschaftskonzerte (Nr. 3)
[weiter]

    24.09. 17:00 - 18:00

Transgenderradio

Räume, Wohnen, Gentrifizierung und Mieten
[weiter]

    25.09. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines Week Ending 9/29/17
[weiter]

    25.09. 08:00 - 09:00

Nachbarschaftskonzerte 2017

Sondersendung
[weiter]

    25.09. 09:00 - 09:30

Kraftwerksfunk

im Gespräch: Architekt Wolfgang Steinegger (Wh.)
[weiter]

    25.09. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Da capo! Portrait der Cellistin DeeLinde
[weiter]

    25.09. 21:00 - 22:00

Tonspur

Whd. Tonspur Spezial Fokus Steirischer Herbst & Waves Festival
[weiter]

    26.09. 06:00 - 06:30

Lange Lieder

Lange Lieder #80 - Ton Steine Scherben (Wh.)
[weiter]

mach mit!

Mach mit! Join in! Uključi se! Присоединяйся! REJOIGNEZ NOUS! VEGYÉL RÉSZT! FII ALĂTURI ¡Apúntate! Li tew me be! BİZE KATIL!

support us

Unterstütze uns!

Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at
Mit Musik in den Morgen mit Reportagen aus Österreich Teil 2 21.09.2017
Mit Musik in den Morgen mit Nachrichten und Reportagen aus Deutschland 21.09.2017
Die Radiomacher sind am Wort im offenen Wort 20.09.2017
Von Unten Gesamtsendung vom 20.09.2017 20.09.2017
Ungehorsam 20.09.2017
Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at - Mehr…
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net
kaputt fm – capitolo 5 (Serie 1074: KAPUTT FM) 15.09.2017
Afghanistan, ein sicheres Land? Österreich schiebt Refugees zurück (Serie 807: von unten) 02.09.2017
#Indymedia – Interview mit der Roten Hilfe (Serie 807: von unten) 01.09.2017
kaputt fm - numero 4 … contro la repressione (Serie 1074: KAPUTT FM) 01.09.2017
#Linksunten - Interview mit Anwältin des KTS (Serie 807: von unten) 01.09.2017
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net - Mehr…

VON UNTEN - Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Aktuelle Kommentare