Postnational Worries / Postnationale Sorgen

Im Kontext von Riccardo Giacconis laufender Ausstellung "Options" senden wir am Abend des 1. November 2019 live aus dem Grazer Kunstverein. Wir denken darüber nach, welche subjektiven Hürden Menschen erleben, wenn sie vor die Entscheidung gestellt werden, sich für eine einzige nationale Zugehörigkeit zu entscheiden.
Postnational Worries / Postnationale Sorgen

Riccardo Giacconi, Wappenrolle, Plastikvorhang, 2019.

 

 

 

 

 

 

 

 

Postnational Worries / Postnationale Sorgen

(Please, scroll down for english version)

Im Kontext von Riccardo Giacconis laufender Ausstellung Options* senden wir am Abend des 1. November 2019 live aus dem Grazer Kunstverein.

Was: Eine diskursive Veranstaltung mit Live-Übertragung in Kooperation von Radio Helsinki mit dem Grazer Kunstverein.

Wann: Am Freitag, 1. November 2019, um 18 Uhr

Wo: Im Grazer Kunstverein, Palais Trauttmansdorff, Burggasse 4, A-8010 Graz
und live auf Radio Helsinki 92.6 und im Livestream (19-20 Uhr)

Die Veranstaltung findet im Rahmen von Martin Doplers Live-Radiosendung „Die Neue Stadt“ statt. Gestaltung Lale Rodgarkia-Dara und Riccardo Giacconi, Moderation, Christina Simmerer. Kurze Audio-Ausschnitte aus Giacconis Interviewmaterial, welches er im Zuge seiner Arbeit für "Options" in Südtirol erstellt hat, dienen als Kapitel für das Gespräch. Die Universalität der Themen, wie der Einsatz von Propaganda, der Heimatbegriff oder plötzliche Anfeindungen ziehen sich strukturell durch alle Einzelgeschichten und scheinen unabhängig von ethnischer, nationaler oder Community-Zugehörigkeit zu sein. Jene strukturelle Ähnlichkeit zeigen sich Familienanekdoten und entrückten Beziehungsszenarien. Es diskutieren Ali Özbaş, Daniela Pichler, Brigita Balaj und Taguhi Torosyan.

Besuchen Sie uns für einen nachdenklichen Gesprächsabend, um nicht nur die Auswirkungen des Optionsabkommens auf die heutigen BürgerInnen zu untersuchen, sondern auch um über ähnliche sozio-geografische und politische Zustände in der ganzen Welt nachzudenken. Welche subjektiven Hürden erleben Menschen, wenn sie vor die Entscheidung gestellt werden, sich für eine einzige nationale Zugehörigkeit zu entscheiden. Wie wirken sich diese Entscheidungsprozesse auf Ihre Familien und Freundeskreise aus?

Es sprechen, moderieren und laden ein:

Ali Özbaş seit 2000 im sozialen Bereich mit Schwerpunkt der offenen Jugendarbeit
tätig. Gründungsmitglied von JUKUS. Seit 2007 Leitung diverser Projekte und Geschäftsführer des Vereins. Er war lange bei Radio Helsinki engagiert.

Daniela Pichler ist in Eppan (IT) aufgewachsen und arbeitet derzeit an ihrem Master in Global Studies zum Thema Linkspopulismus in Europa.

Brigita Balaj ist Teil des Von Unten Teams von Radio Helsinki. Sie studiert Geschichte und Medienwissenschaften auf der Karl Franzens Universität.

Taguhi Torosyan ist  Kuratorin, Art-Researcher und Kunstarbeiterin.
Bis 2017 war sie Kuratorin der Nest Artists Residency / ICA Yerevan und Gastprofessor am Institut für Kunstgeschichte, Theorie und Management bei YSITC.

Lale Rodgarkia-Dara arbeitet als Autorin, Radiomacherin und feministische Medienkünstlerin. Sie ist Teil des Kollektivs von Mz. Baltazar, das einen feministischen Kunst-/Hackerraum in Wien betreibt, mehrerer anderer Kollektive und ist derzeit strategischer Direktor* von Radio Helsinki.

Riccardo Giacconis arbeitet mit Film, Audio und Installationen. Sein jüngstes Ausstellungsprojekt "Options" wurde im September 2019 im Grazer Kunstverein im Rahmen des steirischen herbst eröffnet.

Christina Simmerer ist Produktionsassistentin im Grazer Kunstverein und hat bisher über 100 Führungen durch die Ausstellung "Optionen" gegeben. Sie studiert Kunstgeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz.

*Options ist eine Ausstellung von Riccardo Giacconi für steirischer herbst ’19 – Grand Hotel Abyss (Grand Hotel Abgrund) und die Herbstsaison des Grazer Kunstvereins.

///

Postnational Worries-

Live Broadcast Event:

In the context of Riccardo Giacconi’s current exhibition ‘Options’* we will be broadcasting live from Grazer Kunstverein on the evening of Friday 1 November 2019.

What: A discursive event with live broadcast in co-operation with Radio Helsinki and Grazer Kunstverein.

When: Friday 1 November, 2019, 6pm

Where: Grazer Kunstverein, Palais Trauttmansdorff, Burggasse 4, A-8010 Graz and live on Radio Helsinki 92.6 and on Livestream (7-8pm)

The event is part of Martin Dopler’s live radio show ‘Die Neue Stadt’ and is hosted by Lale Rodgarkia-Dara and Riccardo Giacconi, moderated by Christina Simmerer. Short audio excerpts from Giacconi's interview material, which he created in the course of his research for ‘Options’ in South Tyrol, serve as chapters for the discussion. The universality of the topics, such as the use of propaganda, the concept of homeland or sudden hostilities, structurally permeate all the individual stories, seemingly independent of ethnic, national or community affiliation. Family anecdotes and bizarre relationship scenarios reveal this structural similarity. Ali Özbaş, Daniela Pichler, Brigita Balaj and Taguhi Torosyan discuss.

Join us for an evening of thought-provoking discussion to examine not only the impact of the Option Agreement of South Tyrol on today’s citizens, but also to reflect on similar socio-geographical and political conditions around the world. What subjective hurdles do people face when confronted with the decision to choose a single national affiliation? How do these decision-making processes affect families and circles of friends?

Speaking, moderating and hosting:

Ali Özbaş has been working in the social sector with focus on open youth work since 2000. Founding member of JUKUS. Since 2007, he has been leading various projects and is managing director of the association. He was engaged by Radio Helsinki for a couple of years.

Daniela Pichler grew up in Eppan (IT) and is currently working on her Master in Global Studies on left-wing populism in Europe.

Brigita Balaj is part of the "Von Unten"-Team of Radio Helsinki. She studies history and media studies at the Karl Franzens University.

Taguhi Torosyan is an art worker, curator and researcher. She is an MA candidate in Media Arts Cultures at Donau Universität Krems, Austria, Aalborg University, Denmark and University of Lódź, Poland. She is a graduate of Critical & Curatorial Studies program at AICA-Armenia.

Lale Rodgarkia-Dara. works as a writer, radio-maker and feminist media-artist. She is part of the Mz. Baltazar’s Laboratory Collective, which runs a feminist art/hacker space in Vienna, several other collectives, and is currently the strategic director*of Radio Helsinki.

Riccardo Giacconi works with film, audio and installation. His latest exhibition project, ‘Options’, opened in September 2019 at Grazer Kunstverein as part of the steirischer herbst festival.

Chrsitina Simmerer is production assistant at Grazer Kunstverein, and has given over 100 tours of the exhibition ‘Options’ to date. She studies art history at Karl Franzens University, Graz.

*’Options’ is an exhibition by Riccardo Giacconi for steirischer herbst ’19 – Grand Hotel Abyss and Grazer Kunstverein’s Autumn Season.

Text: Grazer Kunstverein

Foto: Riccardo Giacconi, Wappenrolle, Plastikvorhang, 220cm x 500cm, 2019. Foto von Clara Wildberger. Bildcredit steirischer herbst und Grazer Kunstverein.



Programm derzeit
06:00  

Singing Birds

07:30

Between The Lines

Between The Lines (broadcast-affiliate version) - Nov. 13, 2019

09:00  

Selchfleisch

11:00  

c/o

Programmhinweise
    18.11. 11:00 - 12:00

c/o

Der Dokumentarfilmer Heinz Trenczak [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    18.11. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

My headscarf is challenging me
[weiter]

    18.11. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

Wenn Auge Mund wird - Veza Fernandez
[weiter]

    18.11. 19:00 - 19:30

Economic Update

Political Strategy for Transition
[weiter]

    18.11. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Schöne Stimme, melancholische Songs: Agnes Milewski
[weiter]

    19.11. 08:30 - 09:30

Eigenklang

Eigenklang: Booklaunch „Ethnomusicology Matters“
[weiter]

    19.11. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#248 Künftige Verteilung aller Funkfrequenzen
[weiter]

    19.11. 19:00 - 19:30

Tipping-Point

WH: Klimawandel und Gletscher
[weiter]

    20.11. 06:30 - 07:30

Die Radiokometen - Wir sind Radio!

Bücher und mehr
[weiter]

    21.11. 10:00 - 11:00

7 shades of Grauko

Wunschlose Hornissen beschimpfen den unwissenden Torwart(WDH)
[weiter]

    21.11. 19:00 - 20:00

c/o

Der Dokumentarfilmer Heinz Trenczak [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    22.11. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Massaker an Feldhasen
[weiter]

    22.11. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Solecast with James Rotten of Denver Communists (Wh.)
[weiter]

    22.11. 16:30 - 17:00

barrierefrei aufgerollt

Barrierefreiheit bei Haushaltsgeräten
[weiter]

    22.11. 18:00 - 19:00

konfliktFREI

WH: Mit sich und dem Umfeld in Frieden sein vor dem Sterben
[weiter]

    23.11. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Schöne Stimme, melancholische Songs: Agnes Milewski
[weiter]

    24.11. 11:00 - 12:00

RADIO KULTUR KAFFEE

#9: Kritische Sexarbeitsforschung
[weiter]

support us

Unterstütze uns!

support us

Workshops

mach mit!

Mach mit! Join in! Uključi se! Присоединяйся! REJOIGNEZ NOUS! VEGYÉL RÉSZT! FII ALĂTURI ¡Apúntate! Li tew me be! BİZE KATIL!

Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at
Leben am Limit / Episode 2 / Geschichten am Limit 18.11.2019
Gen Z / Episode 11 / The Young Austrian Band zu Gast 17.11.2019
Michi Kölldorfer, FranzK 16.11.2019
Bedingungsloses Grundeinkommen: zu Gast Peter Hofer 16.11.2019
Vom Konsumwahn zum Müllberg 16.11.2019
Sendungen zum Nachhören auf cba.fro.at - Mehr…
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net
Ökonomisierung in der Pflege (Serie 1170: Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen woll) 01.11.2019
kaputt fm: rage (der live gig) (Serie 1074: KAPUTT FM) 13.10.2019
kaputt fm: der gefängnisaufstand (Serie 1074: KAPUTT FM) 13.10.2019
kaputt fm: aufstand der narren (Serie 1074: KAPUTT FM) 13.10.2019
EMRAWI – Emanzipatorisch, Radikal, Widerständig (Serie 960: genderfrequenz) 09.10.2019
Sendungen zum Nachhören auf freie-radios.net - Mehr…

VON UNTEN - Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Aktuelle Kommentare