Tierrechtsradio

Ziel erreicht: Doch keine Volksabstimmung im Burgenland

Sendetermin 05.03.2021 08:00 bis 09:00
U P de
Feature/Magazin

Die Landesregierung wird das Gatterjagdverbot auch ohne Volksabstimmung wieder einsetzen.

Wie kam es zur Entscheidung die unter schwierigsten Umständen erkämpfte Möglichkeit zu einer Volksabstimmung über die Gatterjagd im Burgenland zurückzuziehen und wie ist das Ganze rechtlich zu sehen?
Aktivist:innen, die sich Monate lang für eine Volksabstimmung engagiert haben, reflektieren über die gegenwärtige Situation.

Mehr zum Thema unter: Burgenland: VGT zieht Volksabstimmung Gatterjagd zurück – Verbot versprochen

Information zur Sendereihe

Tierrechtsradio
Sendung der Tierrechtsbewegung

Wir berichten von neuesten Aktionen und Veranstaltungen, diskutieren aktuelle Themen aus der Tierrechtsbewegung, kommentieren allgemein gesellschaftliches Geschehen vom Tierrechtsstandpunkt aus und spielen Musik von Vegetarier_innen und Veganer_innen oder frei lizensierte Musik.

Eine Sendungsübernahme von Orange 94.0, dem Freien Radio in Wien.

Sendungen nachhören:


Links:

Franz Gratzer
Harald Balluch
Martin Balluch
Email: programmrat@helsinki.at


Teile diese Seite!