Das rote Mikro

Statt Konzerten neues Album: Berndt Luefs "Almanac"

Sendetermin 20.03.2021 11:00 bis 12:00
K de
Literatur

Der Grazer Jazz-Vibraphonist Berndt Luef hat ein Album mit dem Titel "Almanac" veröffentlicht. Es enthält bisher unveröffentlichte Aufnahmen von Studiosessions der letzten Jahre, eingespielt von drei verschiedenen Formationen, deren Leader Luef ist: das Jazztett Forum Graz, das Tabakovic-Luef-Quartett und das Berndt Luef Trio plus Patrick Dunst an Saxofon und Klarinette.

Berndt Luef erzählt die Geschichten, die ihn zu den Kompositionen inspiriert haben: vom Hardbop-Saxophonisten Harold Floyd "Tina" Brooks, der mit 42 Jahren völlig verarmt gestorben ist, von der Bahnreise nach Minsk, vom tragischen Tod seines jüngeren Bruders, von den Verschub-Loks, die seinen anderen Bruder so brennend interessiert haben, und von der Floskel "Es gilt die Unschuldsvermutung", die man oft in den Nachrichten hört, wenn z.B. über Politiker berichtet wird.

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!