Crossing Borders

Neuerscheinung ‘Grenzerfahrungen’ – das Border Crossing Spielfeld Buch

Sendetermin 10.01.2021 17:00 bis 18:00
U KL K P R de
Feature/Magazin

Im Herbst/Winter 2015/16 wurden die südsteirischen Grenzübergänge Spielfeld und Radkersburg zu Nadelöhren auf der Balkanroute, auf der sich hunderttausende Schutzsuchende in Richtung Norden bewegten. Nun sind die Erfahrungen aus fünf Jahren zivilgesellschaftlichem Engagement an der Balkanroute im zweisprachigen Buch ‚Grenzerfahrungen | Borderline Experiences‘ erschienen.

Das Border Crossing Spielfeld – Buch vereint Analysen zur Entwicklung und Bedeutung der südsteirischen Grenzübergänge für die Schließung der Route, Erinnerungen von Helfenden, Dolmetscher_innen, Ankommenden & Aktivist_innen aus Österreich, Slowenien, Kroatien, dem Irak und Afghanistan. Über die Besonderheiten, derart geschichtsträchtige Ereignisse zwischen zwei Buchdeckeln zu bändigen, spreche ich in dieser Sendung mit Birgit Roth, Freundin und Mit-Herausgeberin des Buches.

Birgit Roth ist an der Universität Graz tätig und hat bis 2020 in Ratsch an der Weinstraße gelebt. Sie war von Anfang an vor Ort, als 2015 die große Fluchtbewegung über die über den Grenzübergang Spielfeld führte und baute damals die Initiative Border Crossing Spielfeld mit auf. Die zivilgesellschaftliche Initiative war 2015 an den Grenzübergängen Spielfeld und Bad Radkersburg aktiv und ist seither weit über die Grenzen hinaus mit engagierte Menschen vernetzt. Seither 2015 haben sich die Aktivitäten von Border Crossing Spielfeld kontinuierlich weiter entwickelt. Im Dezember 2020 erschien der erste Buch der Initiative:

Border Crossing Spielfeld
Grenzerfahrungen | Border(Line) Experiences
Herausgegeben von Birgit Roth, Petra Leschanz und Sylvia Altenbacher
174 Seiten, 23×24,5 cm
in deutscher und englischer Sprache,
Erschienen im Südwind-Verlag (2020)
ISBN: 978-3-902906-44-1
Verkaufspreis: 20 Euro
Der Reingewinn kommt der Flüchtlingshilfe zugute.

Kontakt Border Crossing Spielfeld:
https://www.facebook.com/RefugeesSpielfeld
border.crossing.spielfeld@gmail.com

***

Links zur Sendung

Border Violence Monitoring Network, Black Book of push-backs (Dezember 2020):
https://www.youtube.com/watch?v=_IbJdIu2fM4

Are You Syrious

Musik

Viola Hammer, Places

Ali Asaad, Syrian Tintinnabuli

Dota Kehr, Grenzen


 

Information zur Sendereihe

Crossing Borders
Über Menschen und Grenzen

Crossing Borders beschäftigt sich mit dem Thema Grenzen, Grenzerfahrungen und Grenzüberschreitungen. Welche Rolle nehmen geografische, sprachliche und sozial konstruierte Grenzen in unserem Leben ein? Wie wirken Sie auf uns? Wie gehen Menschen mit diesen Grenzen um? Welche Prozesse kommen in Gang, wenn Menschen Grenzen überschreiten?

Crossing Borders lädt Hörer_innen dazu ein, gedankliche, sprachliche und andere Grenzen zu überschreiten. Sie stellt Menschen vor, die an einer Grenze leben, oder die Grenzen überschritten haben, und auch andere, für die Grenzen aus unterschiedlichen Gründen eine wichtige Rolle spielen.

Crossing Borders dokumentiert spannende Veranstaltungen, spricht mit Menschen über ihre Grenz-Erfahrungen, über geschichtliche Zugänge zu Grenzen und Grenzgebieten, stellt Musik, Literatur und andere Kunstformen vor, die Grenzen berühren oder überwinden.

Die Sendungsmacherin ist selbst an einer geografischen Grenze, der österreichisch-jugoslawischen, aufgewachsen und lebt auch jetzt wieder im Grenzgebiet.

Eine Sendung von Petra Leschanz, übernommen von Radio Agora.

Crossing Borders obravnava teme meja, mejne izkušnje in prehode čez meje. Kakšno vlogo imajo v našem življenju geografske, jezikovne in družbeno grajene meje? Kako vplivajo na nas? Kako se ljudje spopadajo s temi omejitvami? Kateri procesi se začnejo, ko ljudje prestopijo meje?

Crossing Borders vabi poslušalce, da prestopijo miselne, jezikovne in druge meje. Predstavlja ljudi, ki živijo na meji ali so prestopili meje, in druge, ki meje kakorkoli iz različnih razlogov pomembno vplivajo nanje.

Crossing Borders dokumentira vznemirljive dogodke, avtorica oddaje se pogovarja z ljudmi o njihovih mejnih izkušnjah, o zgodovinskih pristopih do meja in obmejnih območij, predstavlja glasbo, literaturo in druge umetniške oblike, ki se dotikajo ali presegajo meje.

Avtorica oddaje je odraščala na geografski meji, avstrijsko-jugoslovanski meji, zdaj pa spet živi na obmejnem območju.

Petra Leschanz
Website: https://cba.fro.at/series/crossing-borders


Teile diese Seite!