Das rote Mikro

Einwerfen, drücken, ziehen: Poesieautomaten

Sendetermin 12.07.2021 20:00 bis 21:00
K de
Literatur

In der Grazer Innenstadt kann man seit Ende Mai aus Automaten, die früher mit Spielereien für Kinder, mit Bonbons oder Kondomen befüllt waren, für 50 Cent ein hübsch verpacktes Gedicht erstehen.
Der "Frische Gedichte"-Automat bei der Rolltreppe im Joanneum-Viertel enthält 14 neue Texte von Grazer Dichter*innen. Der Automat beim Lift oben auf dem Schlossberg bietet unter dem Motto "Mein Nachbar auf der Wolke" 14 Gedichte slowenischer Lyriker*innen auf Slowenisch und Deutsch und 14 "Gefühlsechte Gedichte" hält ein historischer Kondom-Automat neben dem Eingang des Forum Stadtpark bereit.

Matthias Göritz, deutscher Autor, Übersetzer, Graz-Kenner und Initiator der Poesieautomaten, erzählt, wie es zu diesem Projekt gekommen ist, das er zusammen mit dem Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark verwirklicht hat. Isolde Bermann und Peter Heissenberger lesen eine Auswahl aus allen drei Poesieautomaten.

Musik: Marie Spaemann & Christian Bakanic: CD Metamorphosis, Preiser Rec. 2020 + Tjasa Fabjancic CD Miniaturen, Session Work Rec. 2020

Gedichte auf Knopfdruck: https://steiermark.orf.at/magazin/stories/3107222/

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!