Das rote Mikro

Alte Musik und Experimente: Maja Osojnik

Sendetermin 02.10.2021 11:00 bis 12:00
K de
Literatur

Maja Osojnik, 1976 in Slowenien geboren und mit 20 Jahren nach Wien übersiedelt, ist Flötistin, Sängerin und Komponistin. Sie verbindet Neue Musik, Volksmusik, Jazz und elektronische Musik zu etwas ganz Eigenem. Ihre Experimentierfreude lebt sie mit dem Low Frequency Orchestra, Subshrubs oder der Maja Osojnik Band aus, mit dem Ensemble Mikado, einem Flöten-Quintett, spielt sie Musik aus dem Mittelalter und der Renaissance. Seit einigen Jahren arbeitet sie immer wieder auch am Theater.

An einem Frühlingsnachmittag 2014 entstand dieses akustische Portrait, dessen roter Faden ein Stapel Tonträger war, die Maja Osounik mit verschiedenen Ensembles eingespielt hat.
Erstausstrahlung 21.07.2014

Weitere Informationen: Maja Osojnik und ihre Bands Rdeca raketa, Broken Heart Collector, Bulbul. RDECA RAKETA, das Duo-Projekt von Maja Osojnik und Matija Schellander, veröffentlichen ein neues Album, Magazin mica 21.07.2021, Maja Osojnik anlässlich ihrer neuen Platte "Let them grow", skug.at 26.01.2016

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!