Podcasts!

Sicherheit für wen?! Episode 4: Tod in Gewahrsam, Antiziganismus & die Freiburger Polizei

Sendetermin 07.09.2021 17:00 bis 18:00
P de
Nachrichten/Info

Bei  Podcasts! hört ihr heute Episode 3 der Reihe "Sicherheit für wen?!" zum Thema Polizeihistorie. In dieser Podcastreihe setzt sich Radio Dreyeckland mit institutionalisierter Diskriminierung in der Polizeiarbeit und alternativen Ansätzen auseinander.

In der 4. Episode sprachen Menschen über ihre Erfahrungen mit rassistischen Polizeikontrollen und erklärten deren Muster und psychische Folgen. Wie äußert sich institutionalisierter Rassismus abseits von der Straße? Wie tödlich ist die Polizei für rassifizierte Menschen in der BRD? Was passiert hier in Freiburg? Und gibt es institutionelle Lösungsansätze?

Dazu sprach Radio Dreyeckland mit Death In Custody, welche über 180 polizeiliche Morde an rassifizierten Menschen auf ihrer Website von 1992 bis heute dokumentieren. Gerichtet wird auch ein Blick auf die jüngsten Polizeiskandale aus dem Sommer 2021 in Freiburg: Polizeihauptkomissare auf einer Hetzjagd durch die Innenstadt, Razzien bei Beamten aufgrund einer rechten Chatgruppe und den Angriff eines Polizeihundes in der Landeserstaufnahme.
Zuletzt beleuchtet Radio Dreyeckland lokale und bundesweite Ansätze, rassistische Diskriminierung institutionell zu bekämpfen und hören mehr zu Antiziganismus und Polizei vom Roma Büro Freiburg e.V. und zum Landesantidiskriminierungsgesetz von KOP Berlin.

Information zur Sendereihe

Podcasts!
Eine Auswahl der VON UNTEN-Redaktion

Podcasts von unseren Kolleg*innen beim Bündnis Alternativer Medien und von anderen Podcaster:innen.

VON UNTEN-Redaktion


Teile diese Seite!