Podcasts!

WH: Zehn Jahre nach dem NSU: "Wir haben eine Katastrophe ohne Katharsis erlebt"

Sendetermin 10.11.2021 12:00 bis 13:00
P de
Nachrichten/Info

 

Ihr hört heute #148 von Dissens Podcast mit dem Titel Zehn Jahre nach dem NSU: "Wir haben eine Katastrophe ohne Katharsis erlebt".

Zehn Jahre nach Auffliegen des NSU mangelt es noch immer an Aufklärung und Konsequenzen, sagt Mehmet Daimagüler. Der Anwalt vertrat im NSU-Prozess Familien der Opfer. Im Dissens Podcast spricht er darüber, wie das NSU-Netzwerk jahrelang morden konnte und wo der Kampf gegen Rechtsextremismus heute steht.

Mehmet Daimagüler, Jahrgang 1968, ist Rechtsanwalt, Kolumnist und Autor. Der Sohn türkischer Gastarbeiter war ab 1990 zeitweilig Bundesvorstandsmitglied der FDP. 2007 trat er aus der Partei aus, wegen der einseitigen Fokussierung auf Steuersenkungsthemen. Der Anwalt vertritt immer wieder Opfer rechtsextremer Gewalt. Im NSU-Prozess wirkte der Anwalt als Teil der Nebenklage mit.

 

Buchempfehlungen zum Thema:

"Nationalsozialistischer Untergrund": Zehn Jahre danach und kein Schlussstrich, Tanjev Schulz (Hrsg.), Verlag Kohlhammer

Tribunale – "NSU-Komplex auflösen", Verlag Assoziation A

Das rechte Recht: Die deutsche Justiz und ihre Auseinandersetzung mit alten und neuen Nazis, Mehmet Daimagüler und Ernst von Münchhausen, Verlag Blessing

Information zur Sendereihe

Podcasts!
Eine Auswahl der VON UNTEN-Redaktion

Podcasts von unseren Kolleg*innen beim Bündnis Alternativer Medien und von anderen Podcaster:innen.

VON UNTEN-Redaktion


Teile diese Seite!