VON UNTEN

Sommerpause: Gemeinsam gegen das Patriarchat!

Sendetermin 11.08.2021 17:00 bis 17:30
P S de
Nachrichten/Info

 

Die VON UNTEN-Redaktion macht eine Sommerpause. Bis 2. September hört ihr ausgewählte Beiträge, die 2021 produziert wurden.

Heute mit einem Schwerpunkt zu: Gemeinsam gegen das Patriarchat!

 

Uns reicht's! Organisieren gegen das kapitalistische Patriarchat - 8.März in Graz (Beitrag vom 10.03.2021)
Für Geschlechtergleichstellung und ein Ende patriarchaler, rassistischer und kapitalistischer Unterdrückung gingen am 8.März, dem weltweiten feministischen und Frauen*kampftag rund 4.000 Menschen in Graz auf die Straße. Mit kämpferischen Parolen, Trommeln und Musik nahmen sie gemeinsam den Grazer Stadtraum ein und zogen vom Hauptplatz bis zum Griesplatz.
Um einen Eindruck zu bekommen hört ihr eine intersektionale Perspektive auf den 8.März, die Bezug nimmt auf Mehrfachdiskriminierungen, die besonders migrantische Frauen* betreffen. VON UNTEN bringt dazu die Abschlussrede von Ipek Yüksek von der migrantischen Selbstorganisation Patika am Griesplatz.

 

Kein Femizid bleibt unbeantwortet!  (Beitrag vom 14.04.2021)
Anfang März wurde in Graz der 8. Femizid in Österreich begangen – bereits zum 8. Mal in diesem Jahr wurde eine Frau* aufgrund ihres Geschlechts getötet. Das Kollektiv f*Streik Graz macht regelmäßig darauf aufmerksam, wie die Ermordung von Menschen aufgrund ihres Geschlechts mit den patriarchalen-kapitalistischen Verhältnissen, in denen wir leben, zusammen hängt. Auch vergangenen Freitag rief das Kollektiv in Graz dazu auf, gegen patriarchale Gewalt auf die Straße zu gehen.

 

Stoppt Femizide! (Beitrag vom 12.5.2021)
Femizide, also Frauenmorde, sind ein großes Problem in Österreich. EU-weit liegt Österreich bei den Frauenmorden an der Spitze. 2019 gab es beispielsweise 39 Morde an Frauen. 2020 waren es 31 Femizide. Häufig sind die Täter Ex-Partner oder andere Familienmitglieder. In diesem Jahr gab es bereits den 12. Femizid. Aufgerechnet sind das zwei Femizide im Monat in Österreich.
In Graz bringt der f*Streik, der feministische und Frauen* Streik, nach jedem Femizid Menschen auf die Straße, um gemeinsam die Trauer und die Wut öffentlich zu zeigen und gegen Femizide zu kämpfen. Letzten Donnerstag, am 6. Mai gab es wieder eine F*Streik Demonstration in Graz. Denn es wurden an dem Tag im Bundesland Salzburg Mutter und Tochter vom Ex-Partner der Tochter getötet. Die Stimmung war wütend und voller Trauer. VON UNTEN war dabei und bringt Eindrücke von der Demo.

 

Kommentar zum Austritt der Türkei aus der Istanbul Konvention (Beitrag vom 24.03.2021)
Die Istanbul Konvention ist ein Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen* und häuslicher Gewalt. Die Türkei ist am 20. März per Dekret von Präsident Erdogan ausgetreten und begründete den Schritt mit FLINT- und LGBTQIA-feindlichen Aussagen. Jus Studentin und Aktivistin Ipek Yüksek kommentiert für VON UNTEN.

 

Information zur Sendereihe

VON UNTEN
Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Wir sind mit Euch auf der Straße!

Mit VON UNTEN verschaffen wir vor allem widerständigen und unterrepräsentierten Stimmen Gehör und bieten eine Alternative zu etablierten Nachrichtensendungen. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt bei VON UNTEN auf politischen Themen, kulturelle Themen haben ebenfalls Platz.

Alle Sendungen sind nach der Ausstrahlung online verfügbar. Hier geht's zu den Podcasts.

Die VON UNTEN-Redaktionssitzungen finden (meist) am Donnerstag um 18 Uhr im Funkhaus statt. Bei Interesse: Komm im Funkhaus in der Schönaugasse 8 vorbei und bring Deine Ideen mit!

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at
Website: https://helsinki.at/news/von-unten/


Teile diese Seite!