VON UNTEN

WH: Ökofeminismus als Möglichkeit, die Welt grundsätzlich anders zu denken | Opiumanbau in Mexiko: Überleben in Guerrero

Sendetermin 09.12.2021 12:00 bis 12:30
P S de
Nachrichten/Info


# Aktuelle Meldungen


# Ökofeminismus als Möglichkeit, die Welt grundsätzlich anders zu denken
Im Zuge der Klimakrise wird oft von Verzicht angesichts der Bedrohung von Ressourcen gesprochen, da und dort auch von dem Wunsch nach einer anderen Wirtschaft. Aber die Geschlechterperspektive wird ignoriert. Nicht so sehr im Ökofeminismus. Der Ökofeminismus ist ein ganzheitlicher Ansatz, der das Verhältnis zueinander und zur Natur kritisch betrachtet. Kritik am Neoliberalismus, am eurozentrischen Blick und am Patriarchat öffnet eine Perspektive auf ein anderes und besseres Leben.
VON UNTEN hat mit Andrea Zelinka vom Redaktionsteam der Zeitschrift Frauensolidarität darüber gesprochen.


# Opiumanbau in Mexiko: Überleben in Guerrero
Mexiko zählt zu den wichtigsten Opiumproduzenten weltweit. Schon lange liefert der Anbau von Drogen den Stoff für Netflix-Serien und reißerische Artikel über die Mafia des Landes. Alle Welt kennt den Mafiachef Joaquín „El Chapo“ Guzmán, doch nur selten wird über die Menschen berichtet, auf deren Rücken die Narcobosse ihren Reichtum aufbauen. In vielen Region Mexikos bauen Bäuerinnen und Bauern Marihuana oder Mohn für die Herstellung von Heroin an. Die meisten von ihnen leben unter harten Bedingungen. Vania Pigeonutt vom mexikanischen Journalist*innennetzwerk Periodistas de a Pie hat sich im armen Bundesstaat Guerrero umgehört und dabei auch erfahren, dass die Corona-Pandemie überraschende Auswirkungen auf den Mohnanbau hatte.
Ein Beitrag von Radio Onda, Nachrichtenpool Lateinamerika.


# Veranstaltungshinweise
- 9.12. 17 Uhr: Online-Workshop "Ohne Care-Arbeit steht alles still" mit Elisabeth Klatzer
- 10.12. 6.30 Uhr: Kundgebung für Menschen auf der Flucht zum Tag der Menschenrechte
- seit 4.12. 14 Uhr, wöchentlich bei Radio Helsinki: Podcastreihe Sicherheit für wen? Diskriminierung in der Polizeiarbeit und alternative Ansätze

 

Information zur Sendereihe

VON UNTEN
Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Wir sind mit Euch auf der Straße!

Mit VON UNTEN verschaffen wir vor allem widerständigen und unterrepräsentierten Stimmen Gehör und bieten eine Alternative zu etablierten Nachrichtensendungen. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt bei VON UNTEN auf politischen Themen, kulturelle Themen haben ebenfalls Platz.

Alle Sendungen sind nach der Ausstrahlung online verfügbar. Hier geht's zu den Podcasts.

Die VON UNTEN-Redaktionssitzungen finden (meist) am Donnerstag um 18 Uhr im Funkhaus statt. Bei Interesse: Komm im Funkhaus in der Schönaugasse 8 vorbei und bring Deine Ideen mit!

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at
Website: https://helsinki.at/news/von-unten/


Teile diese Seite!