Women on Air present: Globale Dialoge

Ishraga Mustafa Hamid – eine sudanesische Frau

Sendetermin 10.06.2021 08:00 bis 09:00
U F P de en
Feature/Magazin

Ishraga Mustafa Hamid – 1993 aus dem Sudan geflüchtet, jetzt role model, Schriftstellerin und Übersetzerin in Wien Ishraga Mustafa Hamid spricht im Interveiw über die Gründe ihrer Flucht aus dem Sudan. Wir erfahren, dass sie sich der Kommunistischen Partei Sudans zugehörig fühlte, dass ihre Muttersprache arabisch ist und wie sie selbst ihre Rolle als Vorbild in der sudanesisch/afrikanischen Diaspora erlebt und auszufüllen versucht. Der Sudan aus dem sie 1993 geflüchtet ist, wurde damals von der Militärdiktatur Omar al Bashirs beherrscht. Ein kurzer Überblick über ökonomische und politische Entwicklungen der 200 Jahre davor erzählt u.a. vom Einfluß des Islam und der Stellung der Frau.

Sendungsgestaltung: Monika Ranftl

Im Interview: Ishraga Mustafa Hamid

Musik:
Dee Yan Key,- minor angst, cc
Mudlark – proud Nubian princess, cc

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!