Tierrechtsradio

Gedanken zum Wolf ua mit Gudrun Pflüger

Sendetermin 23.07.2021 08:00 bis 09:00
U P de
Feature/Magazin

Pflüger hat Wölfe in Kanada erforscht.

Aufregung in Tirol. Schafe wurden von Wölfen gerissen. Weg müssen die, weg, weg, weg. Österreich ist das letzte Land, in das Wölfe einwandern. Und aus unerfindlichen Gründen bilden sich einige besonders laute Vertreter:innen der Tierhaltefraktion ein, gerade nur in Österreich sind Wölfe untragbar. Sonst überall schon, nur in Österreich nicht.

Statt von anderen Ländern zu lernen, wie z.B. Spanien, Italien, Slowenien, Kroatien, Griechenland oder Rumänien, wo es immer Wölfe und gleichzeitig Almwirtschaft und Schafherden gegeben hat, will man töten. Was bringt der Wolf? Die Natur, so scheints, muss einen Nutzen für den Menschen haben, sonst hat sie keine Existenzberechtigung.

Dem werden in dieser Sendung einige Gedanken entgegen gehalten.

Information zur Sendereihe

Tierrechtsradio
Sendung der Tierrechtsbewegung

Wir berichten von neuesten Aktionen und Veranstaltungen, diskutieren aktuelle Themen aus der Tierrechtsbewegung, kommentieren allgemein gesellschaftliches Geschehen vom Tierrechtsstandpunkt aus und spielen Musik von Vegetarier_innen und Veganer_innen oder frei lizensierte Musik.

Eine Sendungsübernahme von Orange 94.0, dem Freien Radio in Wien.

Sendungen nachhören:


Links:

Franz Gratzer
Harald Balluch
Martin Balluch
Email: programmrat@helsinki.at


Teile diese Seite!