Fixe

Chris Magerl and The Burning Flags

Sendetermin 07.11.2021 22:00 bis 00:00
K PU de
Talk/Diskurs

Chris Magerl and The Burning Flags
Frank Turner andthe Sleeping Souls, Frank Carter and the Rattlesnakes und jetzt auch noch Chris Magerl and the Burning Flags? Muss das sein? Muss sein! Und wie! ...Until the day I die!..
Wer die österreichische Musikszene verfolgt, der kennt auch Chris Magerl. Der gebürtige Grazer spielt sich seit über 20 Jahren den Buckel krumm und die Stimme rau. Zuerst in Hardcore Bands und dann über 10 Jahre ganz leise mit Akustik-Gitarre und netten Geschichten im Rucksack. Da Chris Magerl aber doch ein geselliger Typ und laut nun mal lauter als leise ist, sollte wieder eine Band her –die Burning Flags. Als Chris Magerl and the Burning Flags–im Jahr 2019 gegründet -machen die 5 Musiker*innen das, worauf sie Bock haben –Musik....Whisky & Beer...Zwischen Frank Turner, den Spanish Love Songs und The Gaslight Anthem finden sie einen Sound, den es so hier zulande kaum gibt. Mal punkig, mal poppiger –dann wieder ganz ruhig und gefühlvoll, nur um im nächsten Moment grinsend mit den Zähnen voran gegen den Bordstein zu knallen. Whisky & Beer draufgießen und weitermachen! Inhaltlich wird die feine Klinge des Storytellings bedient –tiefschichtig und authentisch –und der Schlagring gegen Fremdenhass, rechtes Gedankengut, Homophobie und Misogynie erhoben....Welcome to the Morning Show...Dass die Kombo menschlich und musikalisch passt, war sofort klar. CMBF sprühten von Anfang an vor Energie und Kreativität, weshalb nach nur drei Proben in aktueller Bandbesetzung in einer Livesession ihr Debüt „Lost Summer Sessions“ entstand. Eine Split 7 Inch mit Hurricane Season, welche über das Punkrock Label „SBÄM Records“ erschien. ...When we return... Nach ersten gefeierten Live-Auftritten ging es im Frühjahr 2021 wieder ins Studio um die erste gemeinsame Langspielplatte, denn das macht man heut zutage wieder so, aufzunehmen. Auf „Sand Timer“ finden sich zwölf Songs wieder, die musikalisch die komplette Bandbreite der Fünf abdecken. Dass man mittlerweile auch in der hiesigen Punkrock-Szene angelangt ist, beweist die erneute Zusammenarbeit mit „SBÄM Records“ und dass man mit der Kieler Streetpunk-Band The Detectors auch einen hochkarätigen Feature-Gast auf der neuen Platte begrüßen darf. Das erste Studioalbum von Chris Magerl and the Burning Flags „Sand Timer“ erscheint am 05.11.2021. Diskografie: 2020 –„Lost Summer Sessions“–7 Inch with Hurricane Season –SBÄM Records2021 –“Sand Timer” –LP –SBÄM Records
Chris Magerl and the Burning Flags sind:
Chris Magerl –Vocals, Guitar
Alex Hitthaler –Guitar, Vocals
Alexandra Karner –Keyboard
Daniel Stix –Bass, Vocals
Sebastian Stadtegger -Drums

Information zur Sendereihe

Fixe
Satire zwischen Genie und Peinlichkeit

 

Kulinarische Köstlichkeiten kalt und ungustiös serviert - die etwas andere Punk/HC und Schlager Sendung mit Romeo dem höschenlosen Moderator.

Romeo Ried
Email: fixefixefixe@hotmail.com


Teile diese Seite!