Gen Z | Nach Y kommt Z

Die Energie verpufft bei digitalen Streaming-Konzerten. Die Wiener Band Spitting Ibex erklärt warum! (WH)

Sendetermin 19.05.2021 01:00 bis 02:00
J P H de
Musiksendung

Heute im Interview ist Spitting Ibex. Die Wiener Band (bestehend aus 5 Personen) wird uns heute aus dem Nähkästchen plaudern. Im ersten Teil der Sendung werden wir erfahren wie sich die Band selbst genremäßig einordnet bzw. ob es überhaupt sinnvoll ist, so eine Kategorisierung vorzunehmen. Weiters besprechen wir den Point of No Return. Das ist der Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt.

Die spannendste Frage an die Band war, wie sie die Corona Zeit kompensieren. Damit meine ich den Ersatz von fehlenden Auftritten und Gigs. Die Energie verpufft bei digitalen Streaming-Konzerten.

Im zweiten Teil diskutieren wir über den neuesten Trend der NFTs im Internet. Eine Blockchain Technologie aus der Kryptowelt.

Das Ganze rundet mit der Frage ab von welchen Top Künstler*innen sie etwas mitgenommen haben. Alle werden aus dem Nähkästchen plaudern. Der Humor darf natürlich nicht fehlen.

Im letzten Drittel unserer Sendung werfen wir einen Blick auf brandneue Musik. Heute überraschenderweise kaum HipHop und Rap bzw. elektronische Musik.

Von Generation Z für Generation Z

DIE RADIOSENDUNG

Alle Informationen auf radiosendung.at/generationz

Mehr Informationen zur Radioshow gibt es auf Facebook und Instagram.

Alle Sendungen befinden sich im Radioarchiv der Freien Radios Österreich.

Mail: radioshow.generationz@outlook.com

DIE SENDUNG ALS PODCAST

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cba.fro.at zu laden.

Inhalt laden

Information zur Sendereihe

Gen Z | Nach Y kommt Z
Das junge Radio für die Generation zwischen 1995 und 2010

Mittelpunkt jeder Sendung wird ein Thema sein, das für die Generation Z sehr bedeutsam ist. Dabei wird sich inhaltlich der Bogen von sanfter Mobilität und Nachhaltigkeit bis zu Innovation, New Work und New Learning spannen. Abgerundet wird die Sendung mit Musik der 90er, 00er und 10er Jahren.

 

Thomas Paier


Teile diese Seite!