Women on Air present: Globale Dialoge

Frauenschutzhäuser in Ecuador: Zivilgesellschaft im Kampf gegen Gewalt

Sendetermin 22.09.2022 08:00 bis 09:00
U F P de en
Feature/Magazin

 

65% aller Frauen in Ecuador sind Opfer von Gewalt. Diese kann verschiedene Formen haben, darunter psychisch, physisch oder sexuell. Auch Kinder und Jugendliche werden häufig Opfer von Gewalt – die durch Angehörige im eigenen Haushalt ausgeübt wird. Das staatliche Gewaltschutzsystem existiert in der Theorie, funktioniert aber in der Praxis selten. Zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen übernehmen die Aufgabe, den Opferschutz voranzutreiben und Angebote für Gewaltopfer bereitzustellen. Dabei stoßen sie oft an bürokratische und finanzielle Grenzen, wie im Falle eines Frauenhauses in Coca deutlich wird. Casa Paula unterstützt seit über 20 Jahren Frauen und Jugendliche im Amazonasgebiet und steht nun aus finanziellen Gründen kurz vor der Schließung. Die Organisation bittet dringend unter diesem Link https://www.paypal.me/AylluHuarmicunaF  um Spenden, um ihre wichtige und engagierte Arbeit fortsetzen zu können.

Im Gespräch mit:

Geraldina Guerra ist Frauen- und Menschenrechtsaktivistin und Präsidentin der Fundación ALDEA. Darüber hinaus vertritt sie das Nationale Netzwerk der Frauenhäuser und zählt zu den Verantwortlichen der Statistik zu Femiziden in Ecuador.

Inez Ramirez Maldonado, vertritt die Fundación Ayllu Huarmicuna und ist Gründerin und Leiterin des Frauenschutzhauses in Puerto Francisco de Orellana (El Coca) im ecuadorianischen Amazonasgebiet. Ihre Mitarbeiterinnen und sie setzen sich für Schutz, adäquate Betreuung und einen Weg zur Gerechtigkeit für Gewaltopfer ein. Spenden unter https://www.paypal.me/AylluHuarmicunaF

Musik:
Bebé – Ella

Los caminos de la vida – Los diablitos

Mil pasos – Soha

Mitarbeit: Elke Glassner, Andrea Wendy

Sendungsgestaltung: Julia Wendy, Vanessa Zwieb

Fotocredit: Inez Ramirez Maldonado

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!