Das rote Mikro

B. Müller-Wieland: Vom Lügen und vom Träumen

Sendetermin 07.03.2022 20:00 bis 21:00
K de
Literatur

Flugschnee“, der 2017 erschienene Roman von Birgit Müller-Wieland, war für den Deutschen Buchpreis nominiert. 2021 hat die in Schwanenstadt/OÖ geborene und in München lebende Autorin wieder ein Buch veröffentlicht: Vom Lügen und vom Träumen (Otto Müller Verlag).

Die Protagonisten der sechs Geschichten, aus denen der Roman besteht, müssen sich auf unterschiedliche Weise den Brüchen in ihren Biografien stellen. Salome wird nach vielen Jahren harmonischer Ehe von Hannes verlassen, weil er sich in eine andere verliebt hat. Diese wiederum hat als Jugendliche einen traumatischen Beginn im Westen erlebt, nachdem die Familie aus der DDR geflohen war. Lilly wird indirekt Zeugin eines Übergriffes ihrer Chefin auf einen Kollegen und muss sich entscheiden, wem ihre Loyalität gilt.

Die Autorin liest einige Ausschnitte aus dem Roman und spricht über die Themen, mit denen sie sich beim Schreiben besonders beschäftigt hat. (Erstausstrahlung 21.05.2021)

Musik: Nina Simone: CD Here comes the sun etc, tr 8, BMG Music 1998 + Nina Simone: CD I put a spell on you, Verve/Universal Music Company 2006 + Nina Simone: CD My baby just cares for me, Not now Music 2010

Weiterführende Informationen: Rezension und Interview in Süddeutsche Zeitung 26.03.2021 + Birgit Müller-Wieland bei wikipedia

NACHHÖREN kann man die Sendung HIER: https://cba.fro.at/499622 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!