Das rote Mikro

Vladimir Vertlib: Zebra im Krieg

Sendetermin 14.05.2022 11:00 bis 12:00
K de
Literatur

Der Salzburger Autor Vladimir Vertlib hat mit Zebra im Krieg (Residenz Verlag) einen facettenreichen Roman nach einer wahren Begebenheit geschrieben. Sein Protagonist Paul ist ein treuer Ehemann und liebevoller Vater, eines Tages aber wird er zum Hassposter, der sich nicht mehr in der Gewalt hat. Als er aus Rache im Netz bloßgestellt wird, kämpft er um seine Würde, seine Familie und letztlich um sein Leben.

Vertlib ist ein Meister der bitteren Ironie, des bissigen Sarkasmus und des Slapsticks (FAZ) - Vladimir Vertlibs schräger Roman schildert unsere Gesellschaft im Umbruch in skurrilen Szenen und zeigt sie in all ihrer oft sinnlosen Ambivalenz. (Die Presse) - Vertlib gelingen beklemmende, atmosphärische Bilder einer Gesellschaft im Ausnahmezustand. (Salzburger Nachrichten)

Vladimir Vertlib liest Ausschnitte aus dem neuen Roman und spricht über dessen Hintergrund.

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!