Das rote Mikro

manuskripte 236: Die Musen schweigen nicht!

Sendetermin 06.08.2022 11:00 bis 12:00
K de
Literatur
Ende Juni wurde im Grazer Kunsthaus das Heft 236 der Literturzeitschrift manuskripte präsentiert. Es korrespondiert inhaltlich und optisch mit der Kunsthaus-Ausstellung Amazons of Pop!: Die Umschlagbilder und die grafischen Interventionen im Inneren stammen von der Avantgarde-Künstlerin Ingeborg G. Pluhar und Gerhild Steinbuch, manuskripte-Preisträgerin 2019, hat sich durch die Ausstellung zu einem Text inspirieren lassen.
 
Chefkuratorin Katrin Bucher-Trantow und manuskripte-Herausgeber Andreas Unterweger stellten das neue Heft vor und sprachen über ihre Kooperation. Es lasen Gerhild Steinbuch und Theodora Bauer, manuskripte-Förderpreisträgerin 2016 und bekannt als LiteraTOUR-Moderatorin von Servus TV. Die Schauspielerin Ninja Reichert trug Chrystyna Nazarkewytschs berührenden Bericht aus der Ukraine vor und das Duo Pekua Pekua sorgte für musikalische Intermezzi.
 
Ausschnitte aus der Veranstaltung sind in dieser Sendung zu hören. Herzlichen Dank an das Kunsthaus Graz für das Überlassen des Mitschnitts!

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!