Women on Air present: Globale Dialoge

Women on Air in the Mix (Wh.): Ungarisches Mediengesetz | Feminismus im Journalismus | Mujeres Combatientes

Sendetermin 11.04.2013 08:00 bis 09:00
U F P de en
Feature/Magazin

#Bedingungen für Radioaktivismus in Ungarn (Eine Sendung vom 9.10.2012)

Freie Radios in Ungarn trotz geändertem Mediengesetzt?

Im Rahmen eines Vernetzungstreffens besuchten Redakteurinnnen der Women on Air Radiogruppe das Community Radio „Civil Radio“ in Budapest. Sie geben in dieser Sendung einen Einblick in die Arbeit und Organisation eines freien Radios in Budapest und Informationen zu den Auswirkungen des Mediengesetzes.

Sendungsgestaltung: Verena Bauer, Claudia Dal-Bianco, Simone Peter und Barbara Tinhofer


 

#Feminismus im Journalismus – Journalismus im Feminismus (Eine Senudng vom 7.8.2012)

Sie zählen zwar nicht zum Mainstream, aber sie erfreuen sich großer Popularität: die feministischen Medien in Österreich. Gekämpft werden muss trotzdem: zum Beispiel gegen Hetzpostings, die das feministische Online Medium diestandard.at anzieht wie Marmelade die Fliegen. Ina Freudenschuß, Chefredakteurin von diestandard.at, erzählt aus ihrer 10-jährigen Arbeitspraxis als feministische Journalistin in einer männerdominierten Medienlandschaft.

Sendungsgestaltung: Caro Haidacher


#Mujeres Combatientes – Kolumbiens unsichtbare Kämpferinnen (Eine Sendung vom 28.8.2012)

Kolumbien ist seit über 50 Jahren Schauplatz eines gewalttätigen BürgerInnenkrieges. Staatliche Sicherheitskräfte und rechte Paramilitärs kämpfen vor allem gegen die zwei politisch linksgerichteten Guerilla-Organisationen FARC (die Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens) und ELN (das Nationale Befreiungsheer) um die Macht im Staat.
Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, kämpfen innerhalb der beiden bewaffneten Guerilla-Organisationen zahlreiche Frauen. Schätzungen zufolge beträgt der Frauenanteil zwischen 30 und 50 Prozent. Diese Sendung widmet sich den kolumbianischen Guerilleras und ihrem Leben im bewaffneten Kampf.

Sendungsgestaltung: Maria Hörtner und Caroline Haidacher.

 


 

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!