Women on Air present: Globale Dialoge

Migration verändert!// Nyéléni Forum 2014

Sendetermin 02.06.2014 13:30 bis 14:30
U F P de en
Feature/Magazin

#Migration verändert!
Zugewanderte Mütter als Akteurinnen des Wandels.

Mutterschaft wird in Europa derzeit breit diskutiert. Die Kulturwissenschaftlerin Dr. Agata Lisiak beschreibt im Gespräch über ihre Forschung, wie sich erlernte Verhaltensmuster durch Migrationserfahrung verändern und auch in der Heimatgesellschaft Wandel herbeiführen können. Ihre Forschung ist Teil des Projekts TRANSFORmIG - Transforming Migration: Transnational Transfer of Multicultural Habitus der Humboldt Universität Berlin vor (https://www.transformig.hu-berlin.de/). Agata Lisiak ist zurzeit Junior EURIAS Fellow im Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) in Wien.

Sendungssprache Deutsch und Englisch
Sendungsgestaltung: Ulrike Bey

Musik: Reman - Longtime http://www.jamendo.com/de/track/363426/longtime
Creative Commons Plattform Jamendo
Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/


#Nyéléni Forum 2014: Ernährungssouveränität jetzt!

Abschließende Sendung zum Nyéléni Forum mit Highlights aus dem kreativen Abschlussplenum, Musik vom Fest, Interview zur Ausstellung " von Bäuer*innen, Esser*innen und König*innen - Eine Ausstellung zu Gegenwart und Zukunft der Landwirtschaft". Abgeschlossen wurde das Forum am 17. April, dem internationalen Tag des kleinbäuerlichen Widerstands, mit dem "Markt der Ideen", wo sich verschiedenste Initiativen zu Ernährungssouveränität vorstellten.

Sendungsgestaltung: Karin Schuster

Sendungsübernahme von Radio Helsinki vom 22. April 2014

 


 

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!