Das wilde Denken – Kulturanthropologische Gespräche

Von Schwesternküchen und Ärztezimmern. Doing Gender - Doing Nursing in der Krankenpflege. Mit Ruth Eggel. WH

Sendetermin 07.04.2014 06:30 bis 07:30
W
Talk/Diskurs

Machtverhältnisse verhandeln sich täglich aufs neue. Erst durch die Alltagspraxis werden Differenzierungen und Hirarchien zur unsichtbaren Normalität. In vergeschlechtlichen Berufen überlagern sich dabei berufliche Hierarchien mit geschlechtlichen. Ein klassischer Schauplatz dafür ist das Krankenhaus, in dem nach wie vor der ärtzliche Bereich männlich und jener der Pflege weiblich konnotiert ist. Aber wie stellen sich diese Hierarchien und Differnzen her? Anhand welcher Details der täglichen Alltagspraxis kann man sie erkennen? Und: gibt es Orte oder Zeiten, in denen sie aufgehoben oder umgekehrt werden?

In ihrer Masterarbeit doing gender - doing nursing. Soziale Konstruktion von Differenzen und Hierarchien in der Pflege hat Ruth Eggel  Interaktionen zwischen ÄrztInnen und Pflegenden am Beispiel einer Grazer Säuglings-Intensivstation erforscht. Sie hat sich dabei ganz genau angeschaut, wie, wann und wo miteinander kommunizert wird, an welchen Orten welche Handlungen und Inszenierungen stattfinden und woraus der Arbeitsalltag einer Krankenschwester wirklich besteht. Ihr Fazit: es ist alles eine Frage der Sichtbarkeit.

Information zur Sendereihe

Das wilde Denken – Kulturanthropologische Gespräche
Mit Robin und Ruth

Die Kulturanthropologie erforscht kulturelle Prozesse mit einem Fokus auf die Perspektive der Akteurinnen und Akteure. Unter Kultur versteht sie „The whole way of life“, sie erforscht die Lebensweise von Menschen und ergründet Bedeutungen und Zusammenhänge.

In Das wilde Denken sprechen Ruth Eggel und Robin Klengel mit jungen Wissenschaftstreibenden vom Institut für Volkskunde und Kulturanthropologie der Uni Graz über ihre aktuelle Forschung. Diskutiert werden Kulturanalysen zwischen Facebook und Ich-AG, Swingerclub und Wartezimmer, Prekarisierung und Selbstverwirklichung.

 

Sendungen zum Nachhören


Teile diese Seite!