Das wilde Denken – Kulturanthropologische Gespräche

CouchSurfing als soziale Praxis des Reisens und Netzwerkens. Mit Karl Richter-Trummer (Wiederholung)

Sendetermin 15.12.2014 06:30 bis 07:30
W
Talk/Diskurs

Die Internetseite CouchSurfing.org hat es geschafft, in den etwas mehr als 10 Jahren ihres Bestehens eine alternative Reisepraxis zu etablieren. Als Gastreundschaftsnetzwerk ermöglicht CouchSufring.org seinen Nutzer_innen, mit Menschen überall auf der Welt in Kontakt zu treten und bei ihnen ohne finanzielle Gegenleistung zu übernachten. Im Zentrum steht dabei, so die Idee, das Prinzip der Gastfreundschaft, das Kennenlernen und Vernetzen unterschiedlicher Menschen weltweit - abseits von finanziellen Zwängen.

Karl Richter-Trummer erforschte in seiner Magisterarbeit CouchSurfing - Eine fiktive Reise durch das Gastfreundschaftsnetzwerk die Erfahrungen und Praxen mehrerer CouchSurfer_innen: vom Kontaktaufbau online über das konkreten Kennenlernen offline bis hin zum Aufrechterhalten der Kontakte nach dem Aufenthalt. CouchSurfing versteht er dabei als alternative touristische Praxis im Rahmen einer Netzwerkgesellschaft. Durch CouchSurfing werden Kontakte geknüft und Netzwerkkapital geschaffen: neue gesellschaftliche Räume und Strukturen entsehen. Gleichzeitig bilden sich im Raum CouchSurfing neue Etiketten und soziale Normen.

Einen Fokus legte Richter-Trummer auf den Beziehungsaspekt des Netzwerks: Durch welche Praxen etablieren sich fremde Menschen virtuell eine Vertrauensbasis? Was heißt Freudschaft in so einem System? Und: wie dauerhaft und tiefgehend sind die über CouchSurfing gewonnenen Kontakte?

 

 

Information zur Sendereihe

Das wilde Denken – Kulturanthropologische Gespräche
Mit Robin und Ruth

Die Kulturanthropologie erforscht kulturelle Prozesse mit einem Fokus auf die Perspektive der Akteurinnen und Akteure. Unter Kultur versteht sie „The whole way of life“, sie erforscht die Lebensweise von Menschen und ergründet Bedeutungen und Zusammenhänge.

In Das wilde Denken sprechen Ruth Eggel und Robin Klengel mit jungen Wissenschaftstreibenden vom Institut für Volkskunde und Kulturanthropologie der Uni Graz über ihre aktuelle Forschung. Diskutiert werden Kulturanalysen zwischen Facebook und Ich-AG, Swingerclub und Wartezimmer, Prekarisierung und Selbstverwirklichung.

 

Sendungen zum Nachhören


Teile diese Seite!