VON UNTEN

Februar 1934 in der Stmk / Österreichischer Antiziganismus-Bericht erfasst rassistische Vorurteile / VON UNTEN Kulturtipps

Sendung am 06.02.2014 17:00 bis 17:30
K P

Nachrichten/Info

Zum 80. Mal jährt sich dieser Tage der Februar '34. Sozialisten und Austrofaschisten standen einander vom 12. bis 15.  Feburar 1938 gegenüber. Erst seit Kurzem setzt man sich in Österreich mit dem Aufstand 1934 und die Zeit des Austrofaschismus auseinander. Am 10. und 11. Februar gibt es ein Symposium in Graz und Bruck, das seinen Fokus auf die Steiermark als Ort des bewaffneten Kampfes legt. Wir sprechen mit dem Zeithistoriker Heimo Halbrainer über die Steiermark unter dem Austrofaschismus und die zögerliche Aufarbeitung der österreichischen Diktatur. Auf der Website von CLIO findet ihr mehr Infos.


 

Die Volksgruppen der Roma und der Sinti sind sehr oft der unüberlegten Bezeichnung "Zigeuner" ausgesetzt. Mit dem Wort "Zigeuner" verbindet die Mehrheitsbevölkerung in vielen Ländern schlechte, also negative Eigenschaften (manchmal auch positivere, aber trotzdem unreflektierte Eigenschaften). Zudem werden viele Menschen dieser Minderheiten von anderen oft schlecht behandelt, beschimpft oder erleiden im schlimmsten Fall auch physische Gewalt. Genau diesen Themen widmet sich der sogenannte Antiziganismus-Bericht. Er ist der erste dieser Art in Österreich und soll rassistische Vorfälle gegenüber vermeintlichen "Zigeunern" dokumentieren, aber auch aufklären, sowie den Betroffenen und Interessierten Anlaufstellen für Informationen und Hilfe anbieten. Wir von der VON UNTEN Redaktion haben dazu den Hauptverfasser des Antiziganismus-Berichts, Ferdinand Koller, in Wien erreicht und bringen einen ausführlichen Beitrag zu einem Thema, das jeder ernst nehmen sollte.

 


 

Und wie jeden Donnerstag die VON UNTEN Kulturtipps mit Konzerten, Vernissagen und Filmtipps.

Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Mi: 17:00-18:00 Uhr Aktuelle Beiträge der VON UNTEN Redaktion.

Wiederholungen:
Do: 07:30-08:00 Uhr und 12:00-13:00 Uhr VON UNTEN Wiederholung vom Vortag.

Die VON UNTEN Beiträge zum Nachhören findest du auf dem Cultural Broadcasting Archive unter: http://cba.fro.at/series/2653

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at

Programm derzeit
08:00  

Musikpool

09:00

Selchfleisch

Kraut- & Hardrock ohne Moderation

11:00  

c/o

12:00  

Songbirds

Programmhinweise
    14.10. 11:00 - 12:00

c/o

Rene Schuster vom Verein Südwind // Josef Rauscher und Silke Kohek, Marktgemeinde Straß [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    14.10. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Auf_Begehren – Ein Theaterstück über Widerständigkeit
[weiter]

    14.10. 19:00 - 19:30

Economic Update

Worker Co-ops, Socialism's Future
[weiter]

    14.10. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Portrait Birgit Pölzl, Autorin und Literaturvermittlerin
[weiter]

    15.10. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

„Sag, wie hast duʼs mit der Politik?“ Frage(n) an die Psychotherapie in Österreich
[weiter]

    15.10. 09:30 - 10:00

morgen

Smart Meter - wie geht es weiter? (Wdh.)
[weiter]

    15.10. 14:00 - 15:00

Probebühne

On The Matter: On Marriage (Part 2)
[weiter]

    15.10. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#243 Amateurfunk in der Öffentlichkeit
[weiter]

    17.10. 15:00 - 16:00

Jeux on Air

Klimaschutz in Sagen und Märchen
[weiter]

    17.10. 19:00 - 20:00

c/o

Rene Schuster vom Verein Südwind // Josef Rauscher und Silke Kohek, Marktgemeinde Straß [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    17.10. 22:00 - 23:00

Radio Lax

Zu Gast bei Radio Lax: Martin Atteneder stellt das neue österreichische Punk Fanzine "Punktacks" vor
[weiter]

    18.10. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Entwicklung der Tierrechtsbewegung und des Veganismus
[weiter]

    18.10. 11:00 - 12:00

Widewidewitt

widewidewitt
[weiter]

    18.10. 16:00 - 17:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

WH: Buddharadio ad Technikethik
[weiter]

    18.10. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Eva Schilder (Argentina)
[weiter]

    19.10. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Portrait Birgit Pölzl, Autorin und Literaturvermittlerin
[weiter]

    19.10. 22:00 - 01:30

Club Station

Hands Up vs. Freetekno vs. Makina
[weiter]

    20.10. 15:00 - 16:00

Probebühne

Live vom Basisworkshop
[weiter]

    20.10. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

Kampagnenaufruf gegen das TSG | Komplikationen im Alltag von Trans* und Interpersonen | Interview zu trans* und Alter
[weiter]

Aktuelle Kommentare