Women on Air present: Globale Dialoge

WH: Westsahaurische Frauen und ihr Kampf für nationale Unabhängigkeit

Sendetermin 03.07.2014 08:00 bis 09:00
U F P de en
Feature/Magazin

Die Westsahara ist seit 1975 von Marokko besetzt. Die Hälfte der sahaurischen Bevölkerung lebt in Flüchtlingslagern in Algerien und die andere Hälfte in den besetzten Gebieten. Westsahaurische Frauen setzen sich aktiv für die nationale Unabhängigkeit der Westsahara ein. Was bewegt sie politisch aktiv zu werden? Wie definieren sie Freiheit, Stärke und Selbstbestimmung? Wie schaut ihr Alltag in den Flüchtlingslagern und in den besetzten Gebieten aus, welchen sozialen Status nehmen sie ein?
Gundi Dick hat für ihr Buch „Eine Hand allein kann nicht klatschen. Westsahara – mit Frauen im Gespräch“ (Löcker Verlag, 2014) zehn sahaurische Frauen interviewt und erzählt von ihren Begegnungen und Erfahrungen.

Moderation und Sendungsgestaltung: Aleksandra Kolodziejczyk




Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!