Das rote Mikro

Das rote Mikro: Neue "manuskripte" mit Texten von A.Unterweger und G.Freitag

Sendetermin 13.04.2015 20:00 bis 21:00
K de
Literatur

Ende März ist die jüngste Ausgabe der Literaturzeitschrift manuskripte erschienen. Wolfgang Bauers verschollen geglaubtes Stück Der Rüsselnimmt fast die Hälfte des dicken Heftes ein. Die andere Hälfte enthält Texte von Elfriede Jelinek und Thomas Antonic zu Bauers Stück, Lyrik von vier Autoren, Prosatexte und Essays von zehn weiteren Autoren.

 

Zwei der Prosatexte stellen wir vor: Andreas Unterweger liest aus dem „American Notebook“, einer Mischung aus Reisetagebuch, Essay und Gedicht, und Günther Freitag liest den Beginn eines Romans, an dem er derzeit arbeitet.

 

Auch der kanadische Dichter und Sänger Leonard Cohen spielt in der Sendung eine Rolle.

 

 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!