Das rote Mikro

Angelika Reitzer und ihr Roman "Wir Erben"

Sendetermin 18.07.2015 11:00 bis 12:00
K de
Literatur

Angelika Reitzer, 1971 in Graz geboren, wurde 2014 mit dem Literaturpreis des Landes Steiermark ausgezeichnet - für ein Werk, das mit Behutsamkeit und gleichzeitig mit greller Schärfe den Blick auf zeitgenössische weibliche Rollenbilder richtet (Begründung der Jury).

 

Der Roman Wir Erben, Angelika Reitzers viertes Buch, war im Juni 2014 in der Ö1-Bestenliste auf Platz eins. Sie entwirft darin in einem ruhigen Erzählfluss die gegensätzlichen Biografien zweier befreundeter Frauen.

 

Vor kurzem war Angelika Reitzer, die schon lange in Wien lebt, auf Heimaturlaub in Graz und las im Kunstgarten von Irmi und Reinfried Horn aus dem Roman. Ausschnitte daraus sind in dieser Sendung zu hören.

 

Musik: Sophie Hunger: Supermoon, Two Gentlemen 2015 / Caroline International




 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!