Das rote Mikro

Das rote Mikro: Maria Petrova, Percussionistin (Ersatzsendung wegen Ausfall)

Sendetermin 21.01.2015 14:00 bis 15:00
K de
Literatur

Am Montag, den 19.1.2015 ist diese Sendung leider aus technischen Gründen entfallen, daher hören Sie heute "Das rote Mikro" in einer Ersatzsendezeit.


Im Dezember wurde das Wiener Balkan-Quartett „Madame Baheux“ mit dem Austrian World Music Award 2014 ausgezeichnet. Schlagzeugerin der Band ist Maria Petrova, die auch Mitglied der Wiener Tschuschenkapelle ist.

Die schöne Percussionistin, die mit 18 aus Bulgarien zum Studieren nach Wien kam, erzählt in dieser Sendung von ihrem persönlichen und musikalischen Werdegang. Dazu gibt es Kostproben aus dem hinreißenden Debutalbum von Madame Baheux und ein, zwei Stücke der Wiener Tschuschenkapelle.

 

Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

Jeden letzten Montag im Monat hören Sie hohrch². Max Höfler und Helmut Schranz präsentieren zeitgenössische Literatur und Lesungen.

 


 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!