Das rote Mikro

Glückskatzen mit düsteren Songs: Maneki nekoč

Sendetermin 22.02.2016 20:00 bis 21:00
K de
Literatur

Maneki nekoč nennt sich das junge Grazer Quartett, bestehend aus Angelina Gross (Akkordeon), Christina Lessiak (Gitarre), Daniela Oberndorfer (Gitarre, Bass, Piano) und Sarah Schöberl (Percussion). Angelina Gross und Christina Lessiak sind auch die Sängerinnen der Band.

Die ersten eher dunklen Songs haben sie 2012 und 2013 digital veröffentlicht; auch eine 10-inch-EP gibt es. Im November 2015 ist das erste "richtige" Album von Maneki nekoč erschienen: If you don’t want our darkness, you can’t have our light, mit 12 Songs und 53 Minuten Spielzeit.

 

Daniela Oberndorfer erzählt in dieser Sendung von der Gründung der Band, den Kolleginnen, ihrer Arbeitsweise, und vom ungewöhnlichen Namen des Quartetts. Zudem sind neun Stücke aus dem Album zu hören.

 

Link: manekinekoc.com



Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!