Das rote Mikro

Ein Zugvogel kommt zur Ruhe: Tom Rohm, Sänger und Gitarrist

Sendetermin 30.04.2016 11:00 bis 12:00
K de
Literatur

Tom Rohm, 1955 in Bayern geboren, lebt heute in der Steiermark. Davor lagen Jahrzehnte des Umherziehens auf mehreren Kontinenten und mit einer immer größer werdenden Familie. In dieser Zeit führte er ein Leben, das die meisten nur aus Büchern oder Filmen kennen. Wie es dazu kam und was er heute darüber denkt, war Thema eines langen Gespräches. Der erste Teil wurde vor einer Woche gesendet, nun folgt der zweite Teil.


Nach Stationen in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Urugay und Thailand landete Tom Rohm in Österreich. Die neue Sesshaftigkeit war verbunden mit dem Abschied vom Leben in Kommunen, deren Mitglieder sich in alternativen Lebensformen versuchten. Tom Rohm erinnert sich an diese Jahre, spricht über das Heute und stellt Überlegungen zur Zukunft an.


Der musikalische Teil dieser Sendung besteht aus unveröffentlichten Live-Aufnahmen und Tom Rohms jüngster CD „Stories“, erschienen vor wenigen Wochen. Der „Falter“ bezeichnete seine Musik als „weltmusikalisch gefärbtes, bisweilen auch bluesiges Singer/Songwritertum".

 

 

Link: http://www.tomrohm.com/




 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!