VON UNTEN

Demo zum Internationalen Frauen*kampftag in Graz | DÖW zur aktuellen Gewitter-Ausgabe | Diagonale | Aktivismusnews

Sendung am 09.03.2016 17:00 bis 17:30
K P

Nachrichten/Info

#Demo zum Internationalen Frauen*Mädchen*Lesben Kampftag in Graz
Am 8.März, dem Internationalen Frauen*Mädchen*Lesben Kampftag, fand in Graz zum dritten Mal in Folge eine Demonstration statt. Organisiert wurde die Demonstration vom 8.März Komitee zum Thema "Gegen Frauenarmut". Von Unten war mit dabei und bringt ein kurzes Stimmungsbild zu den diesjährigen Forderungen.

#Einschätzung des DÖW zur aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Gewitter"
Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Gewitter, herausgegeben von der Fakultätsvertretung Geisteswissenschaften der Uni Graz, hat für einen Skandal gesorgt. Der große Aufhänger der Ausgabe ist die sogenannte Flüchtlingskrise. Dazu gibt es mehrere Artikel im Heft. Es werden in den Artikel rassistische Thesen vertreten, Verschwörungstheorien verbreitet, das geht bis zur Verharmlosung des Nationalsozialismus und der Zitierung von extrem rechten Publizisten. Von Unten sprach darüber mit Bernhard Weidinger vom Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW).

#Von Unten@Diagonale
Ihr hört ein Interview mit Selma Doborac, Regisseurin des Films "Those Shocking Shaking Days".

#Aktivismusnews

 

Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Mi: 17:00-18:00 Uhr Aktuelle Beiträge der VON UNTEN Redaktion.

Wiederholungen:
Do: 07:30-08:00 Uhr und 12:00-13:00 Uhr VON UNTEN Wiederholung vom Vortag.

Die VON UNTEN Beiträge zum Nachhören findest du auf dem Cultural Broadcasting Archive unter: http://cba.fro.at/series/2653

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at

Programm derzeit
21:00  

Zwischen Gitterstäben

22:00

KAPUTT FM

Die Rede

00:00  

Democracy Now!

01:00  

Radio Rinia

Programmhinweise
    07.08. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2020-08-06 Thursday
[weiter]

    07.08. 07:30 - 08:00

#Stimmlagen

WH: Sommerpause: "Das Krisenmanagement lässt außerparlamentarische und oppositionelle Stimmen verstummen"
[weiter]

    07.08. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Die Farm To Fork Initiative der EU-Kommission
[weiter]

    07.08. 11:00 - 12:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

Was Sie über Pflege wissen sollten und nie wissen wollten
[weiter]

    07.08. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #28 - Hungrige Vogeljungen
[weiter]

    07.08. 12:05 - 12:35

#Stimmlagen

WH: Sommerpause: "Das Krisenmanagement lässt außerparlamentarische und oppositionelle Stimmen verstummen"
[weiter]

    07.08. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 800: KIN (Usmaradio)
[weiter]

    07.08. 15:00 - 16:00

Blind Date

Zeit zum Spielen (WH)
[weiter]

    07.08. 16:00 - 16:30

Frequently Asked Questions

"Sprung durch den brennenden Reifen"
[weiter]

    07.08. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Anna Maria Bartens "Die Wortspielerin"
[weiter]

    08.08. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Erinnerungen an Franz Innerhofer (1944-2002)
[weiter]

    08.08. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #28 - Hungrige Vogeljungen
[weiter]

    08.08. 22:00 - 01:30

Club Station

Progressive Trance vs. Techno vs. Hands Up
[weiter]

    09.08. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #28 - Hungrige Vogeljungen
[weiter]

    09.08. 17:00 - 18:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: Black Feminism – Schwarze Feminismen
[weiter]

    09.08. 18:00 - 19:00

Gen Z | Nach Y kommt Z

Der Tik Tok Trend (EP25)
[weiter]

    10.08. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines (broadcast affiliate version) - Aug. 5, 2020
[weiter]

    10.08. 10:00 - 11:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

WH: Was Sie über Pflege wissen sollten und nie wissen wollten
[weiter]

    10.08. 17:00 - 18:00

VON UNTEN im Gespräch

„Die Migrant*innen suchen den Reichtum, den wir ihnen gestohlen haben“
[weiter]

    10.08. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Verbindet Lyrik mit Gesellschaftskritik: Uroš Prah
[weiter]

Aktuelle Kommentare