VON UNTEN im Gespräch

WH: Flucht und Migration: Betrachtungen auf historischer und menschenrechtlicher Ebene – zwei Vorträge im Bildungshaus Retzhof

Sendetermin 14.06.2016 12:00 bis 13:00
F P S de
Nachrichten/Info

Das Phänomen´Flucht´ ist in Österreich, wenn auch höchst aktuell, nichts Neues, wie uns manche Menschen und Medien aufgeregt glauben lassen wollen. Bereits in den Jahren 1956 und 1957 flohen hunderttausende Menschen aus Ungarn vor der Diktatur in den Westen und damit auch nach Österreich.
Dazu hat die Historikerin Edda Engelke jahrelang intensive Forschungen betrieben und Werke veröffentlicht. Sie war heuer im Frühjahr im Retzhof, im Bildungshaus des Landes Steiermark in Leitring bei Leibnitz zu Gast, um über die ´Ungarnkrise´ vor 60 Jahren einen Vortrag zu halten.
Ebenso interessante Einblicke bot der Leiter der Refugee Law Clinic der Karl-Franzens-Universität Graz, Stefan Salomon, mit seinem Vortrag zu Flucht und Migration aus (völker)rechtlicher und menschenrechtlicher Perspektive.

 

Gestaltung der Sendung: Irene Meinitzer

 

 

Information zur Sendereihe

VON UNTEN im Gespräch
Ausführliche Interviews und Gespräche

Interviews und Gespräche der VON UNTEN-Redaktion und von Sendungsmachenden von Radio Helsinki sowie aus den Freien Radios.

Die VON UNTEN im Gespräch-Sendungen zum Nachhören findest du unter: https://cba.fro.at/series/von-unten-im-gespraech

 

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at


Teile diese Seite!