Women on Air present: Globale Dialoge

Feminism on the Move

Sendetermin 12.12.2016 13:30 bis 14:30
U F P de en
Feature/Magazin

Feministische Perspektiven auf die europäische und globale Krise

Ende Oktober 2016 fand die internationale Konferenz “Movements, Borders, Rights? Feminist Perspectives on Global Issues in Europe” in Brüssel statt, organisiert vom Netzwerk Wide+ und der European Women´s Lobby (EWL). Insgesamt waren 31 Nationen auf der Konferenz vertreten, verkörpert durch Frauen aus unterschiedlichen (Arbeits-)Bereichen: Von der Wissenschaft bis hin zum Gesundheitswesen. Gemeinsam wurde in den zwei Tagen über die Genderdimensionen der gegenwärtigen Krise diskutiert sowie die sich daraus ergebenden feministischen Handlungsmöglichkeiten. Ausgehend von einer Beschreibung der gegenwärtigen Krise durch die sich feministische Räume verkleinern, will der vorliegende Beitrag über die interessantesten Diskussionen  berichten.

 

Sendungsgestaltung: Hanna Biller und Tania Napravnik

 

Emma Dowling ist Senior Lecturer für Soziologie an der Middlesex University in London und derzeit auch als Gastlektorin an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena tätig. Basierend auf feministischer-politischer Ökonomie untersucht ihre gegenwärtige Forschung die Krise der sozialen Reproduktion in Zeiten der globalen Krise.

Katharina Pühl ist Sozialwissenschaftlerin und Philosophin und arbeitet als wissenschaftliche Referentin für feministische Gesellschafts- und Kapitalismusanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin.

Ola Aljari ist Journalistin und musste deshalb aus ihrer Heimat Syrien fliehen. Sie lebt in Deutschland und arbeitet dort für das European Center for Press and Media Freedom.

Musik:
Gillicudy – Fudge (freemusicarchiv.org)
Sophie Hunger – Supermoon
Mary Lattimore – For_Scott Kelly Returned to Earth (freemusicarchiv.org)
Mary Lattimore – Otis Walks into the Woods (freemusicarchiv.org)
Kai Engel – Hopes and Dreams (freemusicarchiv.org)
Skunk Anansie – All I want
Tracy Chapman – Talkin´ bout a revolution

 

Webtipps:

Austeritätspolitik:
Davies, W. (2016):’The New Neoliberalism‘, New Left Review 101, Septemember -October 2016, https://newleftreview.org/II/101/william-davies-the-new-neoliberalism
Dowling, E. (2016): Soziale Wende des Kapitals? LuXemburg Online, http://www.zeitschrift-luxemburg.de/soziale-wende-des-kapitals/
Tyler, I. (2015): ‚Being Poor is Not Entertainment: Class Struggles Against Poverty Porn‘, Social Action Research Centre.http://www.the-sarf.org.uk/being-poor-is-not-entertainment-class-struggles-against-poverty-porn-by-imogen-tyler/
Women’s Budget Group – http://www.wbg.org.uk
Minority Women and Austerity – http://www.minoritywomenandausterity.com/

Affektive Politiken:
Helms, G., Vishmidt, M. and Berlant, L. (2012): ‚Affect and the Politics of Austerity‘, Variant Magazine issue 43, Spring 2012. http://www.variant.org.uk/39_40texts/berlant39_40.html

Medien:

http://ausnahmslos.org/

Brexit:

Mason, P. (2016): ‚UK: Lost, Divided and Alone‘, Le Monde Diplomatique, July 2017, http://mondediplo.com/2016/07/03brexit.

Globalizations Journal Special Forum on Brexit (Aufsatzsammlung): http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/14747731.2016.1228784

 


 

Information zur Sendereihe

Women on Air present: Globale Dialoge
Solidarität ist weiblich und international

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUENSOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.

 

Email: programmrat@helsinki.at
Website: http://noso.at/


Teile diese Seite!