Das rote Mikro

Hofübergabe der Grazer Stadtschreiber

Sendetermin 08.10.2016 11:00 bis 12:00
K de
Literatur

Schlotmann geht, Wali kommt. Die traditionelle Hofübergabe der Grazer Stadtschreiber fand kürzlich im Literaturhaus Graz statt. Wie Abschied und Neubeginn der beiden Wahl-Berliner, die für ein Jahr Wahl-Grazer wurden bzw. werden, von statten gingen, ist in dieser Sendung zu hören.

Ulrich Schlotmann liest Ausschnitte aus einem Manuskript, das in Graz entstanden ist, "Die Hub-, Schub- und Zugkräfte der Statik Band Eins". Najem Wali liest aus seiner Autobiografie "Bagdad. Erinnerungen an eine Weltstadt" (Hanser 2015).

Bücher: Najem Wali: „Bagdad, Erinnerungen an eine Weltstadt“, Hanser 2015, und „Im Kopf des Terrors. Töten mit und ohne Gott“, Residenz 2016. Erwähnt: Fiston Mwanza Mujila: "Tram 83". Aus dem Französischen von Katharina Meyer und Lena Müller, Zsolnay 2016

 

Musik: Umpa Umpa: „Schoißer“, beefree 2024 , beefree records 2015. - Das experimentierfreudige Trio aus Bayern besteht aus Peter Holzapfel, Erwin Rehling und Josef Mitterer.

 

Links: Informationen über die Hofübergabe: Literaturhaus Graz, Grazer Stadtschreiber, Ulrich Schlotmann bei wikipedia, Najem Wali bei wikipedia und seine Homepage

 

 



 


 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!