A_partment politi_X

Raus zum 1. Mai! / 10. Todestag von Marcus Omofuma / BUKO-Kongress / KRISE / Horrorvirus

Sendung am 29.04.2009 19:00 bis 20:00
L P

Feature/Magazin

Raus zum 1. Mai!

Alle Jahre wieder, und das seit mittlerweile neun Jahren (!), gibt es rund um den 1. Mai einen kurzen historischen Abriss, warum der 1. Mai nicht der "Tag der Arbeit" ist, und warum der "Internationale Kampftag" in diesem Jahr wichtiger denn je ist.

BUKO-Kongress in Lüneburg
Der 32. Bundeskongress der "Bundeskoordination Internationalismus" findet dieses Jahr vom 21. bis 24. Mai in Lüneburg statt. Mehr Infos hier.

Marcus Omofuma, Operation Spring und die Folgen
Am 1. Mai 1999 sollte Marcus Omofuma von drei österreichischen Fremdenpolizisten nach Nigeria abgeschoben werden. Sie sollten die Gelegenheit nutzen Marcus Omofuma abzuschieben, bevor er in seinem laufenden Asylverfahren, das in zweiter Instanz abgewiesen worden war, nochmal in Berufung gehen konnte. Marcus Omofuma wehrte sich gegen den Versuch gegen seinen Willen an den Ort zurückgebracht zu werden, von dem er 1994 geflohen war. Die drei Polizisten haben ihn mit zusätzlicher Mithilfe der Flughafenpolizei gefesselt und ins Flugzeug getragen. Im Passagierflugzeug wurde Marcus Omofuma wiederholt geknebelt. Dies geschah mit einem eigens privat angeschafften Set aus Leukoplast, Klebebändern und Klettverschlüssen ? das bei Abschiebungen jeweils untereinander an die ausführenden Beamt_Innen weiter gereicht wird. Mehrere Passagiere setzen sich für den fixierten Omofuma ein, dem Mund und Nase verklebt waren. Ein Passagier warnte die Polizei das sie aufpassen sollen, dass er nicht erstickt. Bei der Zwischenlandung in Sofia war Marcus Omofuma tot. Beitrag im Rahmen der Sendereihe anlässlich des 10. Todestages von Marcus Omofuma am 1. Mai 2009.

Diese Krise wird schwerer als wir uns vorstellen können!
Diese Krise wird schwerer als wir uns vorstellen können. Das sagt der Publizist Christian Frings. Während andere von 1, 2 oder maximal 3 Jahren ausgehen, bis der Aufschwung wieder einsetzt, glaubt er, dass wir es mit einer tiefgehenden Systemkrise des Kapitalismus zu tun haben, die den Zusammenbruch des Währungssystems und der globalen Machtverteilung nach sich zieht und es 30 - 40 Jahre dauern könnte, bis ein neuer Ordnungsrahmen geschaffen ist.

Und natürlich machen wir auch beim Hype der Woche mit: ACHTUNG! - Der Horrorvirus ist da! - Übertragung durch Radiowellen wird nicht ausgeschlossen!

Über Politik, im weitesten und im engsten Sinne des Wortes

...manchmal einfach viel musik, oder dann wieder ein demobericht, und eine stunde anreden gegen den zustand der welt, dann wieder mal nachrichten aus lateinamerika, oder eine buchvorstellung, oder ein interview, oder ein studiogast, oder... aber eben immer politik, im weitesten und im engsten sinne des wortes. (ältere sendungen finden sich bei www.freie-radios.net)
wer den wöchentlichen newsletter mit dem aktuellen thema in seiner mailbox haben möchte, möge ein kurzes mail an untenstehende adresse schreiben...

Leo Kühberger
Email: apolitix@lnxnt.org
Website: http://apolitix.blogsport.de/

Programm derzeit
16:30  

Songbirds

17:00

VON UNTEN

Für das Ende an Gewalt gegen FLINT*-Personen | Massive Grundrechtseinschränkungen durch Anti-Terror-Paket befürchtet

17:30  

Happy Birthday Show

19:00  

Widewidewitt

Programmhinweise
    25.11. 17:30 - 19:00

Happy Birthday Show

Wiederholung der allerersten Happy Birthday Show vom 1.12.2019
[weiter]

    25.11. 19:00 - 20:00

Widewidewitt

yugo jazz I
[weiter]

    26.11. 07:30 - 08:00

VON UNTEN

WH: Für das Ende an Gewalt gegen FLINT*-Personen | Massive Grundrechtseinschränkungen durch Anti-Terror-Paket befürchtet
[weiter]

    26.11. 11:00 - 12:00

Unerhört - Radio ohne Barrieren

Durch die Zeiten zappen – 10 Jahre Radio Unerhört
[weiter]

    26.11. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #44 - Teekannen-Konzert
[weiter]

    26.11. 12:05 - 12:35

VON UNTEN

WH: Für das Ende an Gewalt gegen FLINT*-Personen | Massive Grundrechtseinschränkungen durch Anti-Terror-Paket befürchtet
[weiter]

    26.11. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

Rückschau
[weiter]

    26.11. 14:00 - 14:30

Aufdrehen gegen Gewalt

Psychische Gewalt im Fokus - ein Leben in Angst.
[weiter]

    26.11. 15:00 - 16:00

freigangproduktionen

die zapatistas machen eine weltreise!
[weiter]

    26.11. 16:00 - 17:00

Anarchistisches Radio

Rebellische & sonst wie besondere Kinderbücher
[weiter]

    26.11. 19:00 - 20:00

c/o

Friends of Lingshed: Hochgebirgswüste und reissende Wasser – ein freundliches Land! [c/o COCOYOC]
[weiter]

    27.11. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

3 Jahre Mayr-Melnhof-Überfall auf 2 Tierschützer
[weiter]

    27.11. 09:00 - 09:32

Aufdrehen gegen Gewalt

(Meine) Befreiung aus der Gewalt. Bericht einer starken Frau.
[weiter]

    27.11. 11:00 - 12:00

Pflegestützpunkt 2.0

Intensivpflege bei covid-19-Erkrankten
[weiter]

    27.11. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #44 - Teekannen-Konzert
[weiter]

    27.11. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 816: Sounds Queer?
[weiter]

    27.11. 15:00 - 16:00

Blind Date

4M4 - neues Album am Start
[weiter]

    27.11. 16:30 - 17:00

Future on Air

Die Probesendung
[weiter]

    27.11. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Thoms Imre: Der Himmel über den Menschen
[weiter]

    27.11. 21:00 - 22:00

What's the matter

Domestic Violence – A conversation with Petra Leschanz (Frauenservice Graz)
[weiter]

Aktuelle Kommentare