Panoptikum Bildung

(Über)Leben in den Grenzen des Planeten – Aufgabe der Umweltbildung

Sendung am 07.07.2016 09:00 bis 10:00
U P S

Feature/Magazin

Bescheidene Beiträge zum Umgang mit heimtückischen Problemen

Heuer wird es der 8. August sein. An diesem Tag, dem Erdüberlastungstag, hat die Menschheit alle Ressourcen, die die Erde pro Jahr zur Verfügung stellt, aufgebraucht. Ab dem 9. August beuten wir Ressourcen aus, die nicht erneuerbar sind. Im Jahr 1987 war es der 19. Dezember. Die letzten 40 Jahre sind von einer dramatischen Entwicklung gekennzeichnet. Der Ruf nach einer gesellschaftlichen Transformation wird lauter, und alle sind sich einig, dass Bildung dafür eine zentrale Rolle spielt – Uneinigkeit besteht, was die Inhalte angeht.

Bildung für nachhaltige Entwicklung ist mehr als nur Waldpädagogik. Im Gespräch mit Österreichs erster Professorin für Umweltgeschichte wird deutlich, welche Einsichten eine langfristige Betrachtung der Beziehungen zwischen Menschen und Natur liefern kann. Neun Einsichten strukturieren die Überlegungen. Die Einsicht in die besondere Situation der Gegenwart ist dabei ebenso wichtig wie jene in Altlasten und Ewigkeitskosten, die die künftigen Handlungsmöglichkeiten von Gesellschaft stark einschränken.

Im Studiogespräch appelliert Univ.-Prof. Ing. Dr.phil. Verena Winiwarter an diejenigen, die in der Umweltbildung arbeiten, sich nicht mit Weltrettungsansprüchen zu überfordern. An der Geschichte des „Sternewerfers“, macht sie deutlich, dass wir alle aufgerufen sind, uns an der Umweltbildung als gesellschaftlichem Projekt zu beteiligen.

Das Bildungsmagazin von Radio Agora

Eine Radiosendung von Heinz Pichler, Bildungsexperte der Arbeiterkammer Kärnten.

Übernahme von Radio Agora, Freies Radio Klagenfurt.


Panoptikum Bildung erhielt für die Sendung "Der soziale Grundwasserspiegel sinkt " den Anerkennungspreis 2015 in der Kategorie Radio, Journalismuspreis "von unten".

Alle Sendungen zum Nachhören: https://cba.fro.at/series/panoptikum-bildung

 

Heinz Pichler
Email: programmrat@helsinki.at

Programm derzeit
00:00  

Democracy Now!

01:00

Musikpool

06:30  

Die Neue Stadt

07:30  

VON UNTEN

Programmhinweise
    20.06. 07:30 - 08:00

VON UNTEN

WH: The first Gaypride was a Riot | #Yachtfleet gegen Kriminalisierung von Seenotrettung | Repression vor Start von Ende Gelände
[weiter]

    20.06. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

DIE KRAFT DER BEGRIFFE von A bis Z – Teil 2
[weiter]

    20.06. 12:00 - 12:30

VON UNTEN

WH: The first Gaypride was a Riot | #Yachtfleet gegen Kriminalisierung von Seenotrettung | Repression vor Start von Ende Gelände
[weiter]

    20.06. 19:00 - 20:00

c/o

Ein Tag in meinem Leben [c/o Volkshochschule Basisbildung]
[weiter]

    21.06. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Agrarförderungen für Tierfabriken und Schlachthöfe
[weiter]

    21.06. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Solecast with Mic Crenshaw (Wh.)
[weiter]

    21.06. 12:30 - 13:00

Radio AGEZ

40 Jahre Südwind - Teil 2 - Wdh.
[weiter]

    21.06. 18:00 - 19:00

MegaphonUni

Wohnraum und Staatsverweigerer
[weiter]

    22.06. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Von der Hallucination Company zum Solisten: Mario Berger, Gitarrist
[weiter]

    24.06. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

69. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Literaturzeitschrift LICHTUNGEN (Heft 157) auf Radio HELSINKI: Gabriele LANGMANTEL, Osw
[weiter]

    24.06. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 462
[weiter]

    24.06. 11:00 - 12:00

c/o

Hörspielworkshop mit der Modellschule Graz
[weiter]

    24.06. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Da capo! Portrait Josef Klammer, Schlagzeuger und Elektronik-Pionier
[weiter]

    25.06. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: WH: LOVE MUSIC! HATE RACISM, FASCISM AND SEXISM!
[weiter]

Aktuelle Kommentare