A_partment politi_X

Good Bye Democracy! // Gratis Öffis für alle! // Klimagipfel in Bolivien // Der Geist von Turin // R

Sendung am 28.04.2010 19:00 bis 20:00
L P

Feature/Magazin

Good Bye Democracy!

Nicht mal 50 Prozent der Wahlberechtigten nehmen ihr Wahlrecht in Anspruch. Gar lächerliche Diskussionen zwischen ÖVP und SPÖ finden da im Moment statt, wer daran denn nun wieder Schuld trägt. Ähnlich trist die Kommentare in den Zeitungen. War das Wetter schuld, oder doch das pubertäre Verhalten der Volkspartei? Niemand will eingestehen, dass diese Form der Demokratie am Ende ist, und das so schlecht nicht ist... Ein Plädoyer für die Demokratie, und gegen das Wählen.

Gratis Öffis für alle! - Oder das Ende des Schwarzfahrens...

Die kleine Stadt Aubagne im Süden Frankreichs macht es vor: Es kann sich durchaus lohnen für eine Stadt, ihren kompletten öffentlichen Nahverkehr den Bürgerinnen und Bürgern kostenlos zur Verfügung zu stellen. Und auch die Unkenrufe vor angeblich zu hohen Kosten solcher Programme greifen oft zu kurz, wie Vertreter aus Aubagne betonen. Vor allem in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden findet diese Initiative Interesse - bei der das Schwarzfahren für immer und ewig unmöglich gemacht wird!

Alternativer Klimagipfel in Bolivien

Die "Weltkonferenz der Völker über Klimawandel und Rechte der Mutter Erde" findet seit Dienstag, 20. April 2010, in Cochabamba in Bolivien statt. Mit der Konferenz wird der Ort, der vor zehn Jahren bereits in die Schlagzeilen gekommen war, als durch massive Proteste auf der Straße die Privatisierung der Wasserversorgung verhindert worden war, erneut zum Treffpunkt der sogenannten Altermundistas.
Die Zivilgesellschaft, die auf dem Gipfel in Kopenhagen noch ausgesperrt und kriminalisiert worden war, tauscht sich nun in Bolivien über den Klimawandel aus.

"Der Geist von Turin" - die Geschichte des Einaudi-Verlages"

Unter dem Regime Mussolinis entstand Mitte der 30er Jahre der Einaudi-Verlag im norditalienischen Turin. Die literaturbegeisterten VerlagsgründerInnen versuchten, dem Kulturdiktat der Faschistischen Regierung etwas entgegenzusetzen. Sie gründeten damit den einflussreichsten Literaturverlag Italiens, dessen Ruf bis heute Bestand hat. Wir stellen das Buch "Der Geist von Turin" vor, mit dem die Berliner Autorin Maike Albath den Einaudi-Verlag und seine wechselhafte Geschichte porträtiert.
Cesare Pavese, Italo Calvino, Natalia Ginzburg, Antonio Gramsci und Elsa Morante - das sind nur einige der AutorInnen, die der italienische Einaudi-Verlag weltberühmt machte. Von Turin aus machte sich eine Gruppe idealistischer und literaturbegeisterter junger Leute auf, der italienischen Kultur neue Impulse zu geben. Die Autorin Maike Albath zeichnet in ihrem kürzlich erschienenen Buch "Der Geist von Turin" ein Portrait des bedeutenden Verlagshauses und seiner wichtigsten AutorInnen. Tobias Lindemann hat das Buch gelesen und stellt es uns vor.

Raus zum 1. Mai

Alle Jahre wieder, widmet sich die letzte Sendung im April dem 1. Mai. Wer also noch immer nicht weiss, warum kommenden Samstag nicht der "Tag der Arbeit" begangen wird, sollte sein Radiogerät einschalten...

Über Politik, im weitesten und im engsten Sinne des Wortes

...manchmal einfach viel musik, oder dann wieder ein demobericht, und eine stunde anreden gegen den zustand der welt, dann wieder mal nachrichten aus lateinamerika, oder eine buchvorstellung, oder ein interview, oder ein studiogast, oder... aber eben immer politik, im weitesten und im engsten sinne des wortes. (ältere sendungen finden sich bei www.freie-radios.net)
wer den wöchentlichen newsletter mit dem aktuellen thema in seiner mailbox haben möchte, möge ein kurzes mail an untenstehende adresse schreiben...

Leo Kühberger
Email: apolitix@lnxnt.org
Website: http://apolitix.blogsport.de/

Programm derzeit
12:35  

pussy*whipped

13:00

konfliktFREI

Rückschau

14:00  

Aufdrehen gegen Gewalt

15:00  

freigangproduktionen

Programmhinweise
    26.11. 14:00 - 14:30

Aufdrehen gegen Gewalt

Psychische Gewalt im Fokus - ein Leben in Angst.
[weiter]

    26.11. 15:00 - 16:00

freigangproduktionen

die zapatistas machen eine weltreise!
[weiter]

    26.11. 16:00 - 17:00

Anarchistisches Radio

Rebellische & sonst wie besondere Kinderbücher
[weiter]

    26.11. 17:00 - 17:30

#Stimmlagen

Kino für Zuhause und Forderung nach gerechter Umverteilung
[weiter]

    26.11. 19:00 - 20:00

c/o

Friends of Lingshed: Hochgebirgswüste und reissende Wasser – ein freundliches Land! [c/o COCOYOC]
[weiter]

    27.11. 07:30 - 08:00

#Stimmlagen

WH: Kino für Zuhause und Forderung nach gerechter Umverteilung
[weiter]

    27.11. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

3 Jahre Mayr-Melnhof-Überfall auf 2 Tierschützer
[weiter]

    27.11. 09:00 - 09:32

Aufdrehen gegen Gewalt

(Meine) Befreiung aus der Gewalt. Bericht einer starken Frau.
[weiter]

    27.11. 11:00 - 12:00

Pflegestützpunkt 2.0

Intensivpflege bei covid-19-Erkrankten
[weiter]

    27.11. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #44 - Teekannen-Konzert
[weiter]

    27.11. 12:05 - 12:35

#Stimmlagen

WH: Kino für Zuhause und Forderung nach gerechter Umverteilung
[weiter]

    27.11. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 816: Sounds Queer?
[weiter]

    27.11. 15:00 - 16:00

Blind Date

4M4 - neues Album am Start
[weiter]

    27.11. 16:30 - 17:00

Future on Air

Die Probesendung
[weiter]

    27.11. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Thoms Imre: Der Himmel über den Menschen
[weiter]

    27.11. 21:00 - 22:00

What's the matter

Domestic Violence – A conversation with Petra Leschanz (Frauenservice Graz)
[weiter]

    28.11. 07:30 - 08:00

Aufdrehen gegen Gewalt

Psychische Gewalt im Fokus - verwundete Seelen
[weiter]

    28.11. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Souliger, sophisticated Pop: Spaemann & Bakanic
[weiter]

    28.11. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #44 - Teekannen-Konzert
[weiter]

    28.11. 22:00 - 01:30

Club Station

Hands Up vs. Psy Trance vs. 90s Rave
[weiter]

Aktuelle Kommentare