Das rote Mikro

Da capo! Stefan Sterzinger, musikalischer Freigeist

Sendetermin 28.08.2017 20:00 bis 21:00
K de
Literatur

Freigeist, Querdenker, nicht einzuordnen, unverwechselbar, entzieht sich jedem Kategorisierungsversuch“ – so versuchen Kritiker den Sänger und Akkordeonisten Stefan Sterzinger zu beschreiben. Seit Ende der 80er Jahre mischt er in der Wiener Szene mit, erst mit der legendären Band Franz Franz & die Melody Boys, später solo und mit dem Projekt Sterzinger Experience.

Im September wird Sterzinger 60 und geht mit einem neuen Programm auf Tournee. Nach drei Konzerten im Wiener Porgy & Bess mit seinen Formationen Glück & Auf Orkestar (1.9.), Belofour (2.9.) und dem Trio (3.9.) kommt er am 13.9. nach Graz in die Scherbe. Das erste Set des Abends wird der von vielen Bands begehrte Cellist Lukas Lauermann bestreiten, der gerade sein erstes Solo-Album veröffentlicht hat. Dann wird Stefan Sterzinger auftreten und zuletzt wird die Pianistin Viola Hammer in die Rolle der D-Jane schlüpfen und ihre Lieblingsmusik auflegen.

Von all seinen Projekten ist in dieser Sendung etwas zu hören, dazu erzählt Stefan Sterzinger von seinem musikalischen Werdegang, vom Soziologiestudium, von Theaterarbeiten, Kollegen und natürlich von seiner Musik.
Aktualisierte Fassung einer Sendung vom 21.10.2013

Links: Stefan Sterzinger in Wikipedia, Porträt in der mica (2012) und im Musikmagazin Concerto (2015)

 

 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!