Das rote Mikro

Portrait Lukas Lauermann, Cellist und Komponist

Sendetermin 26.08.2017 11:00 bis 12:00
K de
Literatur

Lukas Lauermann ist 32 Jahre alt und hat in Wien klassisches Cello studiert. Neugierde und Experimentierfreude haben ihn bald von der klassischen Musik in andere Gefielde geführt. Er spielte und spielt in Bands, die in ganz unterschiedlichen Genres beheimatet sind, wie z.B. in der Alternative-Country-Band A Life, A Song, A Cigarette, bei den Donauwellenreitern, die auch ladinisches Liedgut im Programm haben, oder in der Formation Ritornell, die sich der akustisch-elektronischen Musik widmet. Er arbeitet mit Anja Plaschg alias Soap & Skin, Mimu MerzMira Lu Kovac und mit Der Nino aus Wien, außerdem komponiert er fürs Theater und unterrichtet an einer Musikschule.

Ende August erscheint seine erste Cello-Solo-CD mit eigenen Kompositionen, in denen er die ganze Bandbreite seines Könnens zeigt. Das Album trägt den Titel „How I Remember Now I Remember How“ und im Pressetext heißt es, „Seine Musik changiert zwischen intellektueller Ernsthaftigkeit und der Unmittelbarkeit von Popmusik. In beiden Welten ist Lukas Lauermann zu Hause.

Lukas Lauermann erzählt von seinem musikalischen Werdegang, von einigen der Bands, in denen er spielt, von seinen Plänen und natürlich von seinem Solo-Album. Dazu gibt es Kostproben aus Tonträgern, die er mit verschiedenen Musikern eingespielt hat, und von der neuen Platte.

Musik: Lukas Lauermann: „How I Remember Now I Remember How“, Col Legno 2017, A Life, A Song, A Cigarette: „all that glitter is not gold“, wohnzimmer rec. 2016, Donauwellenreiter: „Euphoria“, laloki music 2016, Sampler „Melodies for Refugees“, 2015, Vertr. Hoanzl, Alp Bora Quartett: „Bâb“, Lotus Rec. 2012

Artikel von Samir H. Köck in „Die Presse“ (25.10.2014)

 

 

Information zur Sendereihe

Das rote Mikro
Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic


Teile diese Seite!